Der Herbst ist da!!!

Bald beginnt wieder die Heizungssaison. Meine Haut im Gesicht findet das übrigens gar nicht lustig. Kann ich ihr ja auch nicht übel nehmen.

Aber ich habe  da ja noch einige Mitbringsel meiner Mutter liegen. Jeden Urlaub aufs neue bringt sie mir etwas feines mit. so auch letzten Winter. Aber da die Saison wieder beginn denke ich, der Klassiker gehört hier wieder her.

Wie bereits die Handmaske bekam ich auch eine Gesichtsmaske von ihr. Eindeutig: sie weiß was meine Haut will. Sie will lieb behandelt werden.

Heute hatte ich dann, nach 2 Behandlungen, die fixe Idee euch mal meine Maske vorzustellen.

Die Totes Meer Premium Maske von Salthouse.

IMAG1488

Ich hatte noch keine Masken von Salthouse, also war ich wirklich gespannt.

Die Anwendung ist auch wirklich einfach. Gesicht waschen, Maske auftragen und dann 10 Minuten warten.

An sich ist die Maske sehr cremig und schön leicht zu verteilen.

 

 

 

IMAG1490

Ich lese in den 10 Minuten ja eigentlich immer meine E-Mails,aber machmal schreibe ich so auch meine Blogeinträge 🙂 Also hatte ich in 10 Minuten eine Menge vor.

Ihr wollt doch sehen wie schrecklich man für die Zeit aussieht oder? Man wird nicht Alien Grün xD

IMAG1492

Nach der Einwirkzeit wird der Rest der Masse mit einem Kosmetiktuch abgewischt. Und wenn noch etwas auf der Haut bleibt,keine Angst. Der Rest darf auch als Pflegecreme benutzt werden.

 

 

 

 

 

NochmIMAG1489al Bildlich für euch die Anleitung und die Inhaltsstoffe.

 

 

Mein Fazit: Meine Haut ist glücklich und weich. Ich habe schon die 2. Packung in Gebrauch und werde die Winterzeit weiter mit der Maske verbringen. Leider habe ich keine Infos zu Tierversuchen. Aber ich denke, auch die Salthouse hat so etwas nicht nötig.

Viel Spaß beim selber Testen.

 

 

Kommentar verfassen