Hallo meine Häschen!!!

 

Heute wieder mal etwas Ernstes hier. Hermine und Angel haben jetzt gleichzeitig ihren Status zum Sorgenkind erreicht. Bei wem von Beiden fange ich mal an?

Angel:   Angel hat mit seinem Beinchen mal gute und mal schlechte Tage. Ist wie bei uns Menschen. Ist das Wetter anders hat er Probleme beim Laufen.

Jetzt plagt ihn eine Augenentzündung. Unser Tierarzt hat sich das ganze schon angeschaut und er meinte wir sollen jeden zweiten Tag mit Kamillentee einreiben die Stellen. Er hatte eine Probe genommen und uns dann erklärt, dass es Nachwirkungen vom falschen Einsteu sei. Gut, wir halten und an diese Anweisungen und nutzen nie mehr dieses Zeug.

 

Hermine:  Seit ein paar Tagen humpelt meine Hexe sehr stark. Ich hatte es aufs Krallen schneiden geschoben, aber meine Mutter meinte sie hätte eine Rötung gesehen. Also war heute der Tierarzt wieder im Hause. Zum Glück mag er den Kaffee meinter Mutter so und kommt gern vorbei 🙂

An der linken Vorderpfote ist eine Krallenentzündung. Ja nun müssen wir das ganze mit unserer Geheimwaffe behandeln. Pronto Lind ist ja eigentlich ein Piercing Spray, aber es wirkt immer und überall. Hermine soll nicht so lange springen jetzt. Ihre Kralle wird wohl abfallen, aber die wachsen ja nach. Hauptsache sie kann bald wieder so viel Blödsinn machen wie Merlin es zur Zeit tut.

Merlin hingegen ist grade der Rudelführer. Das scheint er wohl Hermine abnehmen zu wollen solange sie nicht laufen kann. Dafür schmeißt er jetzt gern mit Streu oder der kalten Wasserflasche!

 

Habt alle einen schönen Abend

xoxo

0 thoughts on “Krankenschwester Frauchen

Kommentar verfassen