Hallo meine Häschen!

Wie ich euch schon berichtet habe, Sitze ich seit Anfang Dezember als Dauergast beim Zahnarzt und ich glaube es ist Zeit euch mal zu sagen wieso!

Ich habe chronisch Angst vor dem Besuch beim Zahnarzt. Klar das haben viele Menschen, aber auch ich habe schlechte Erfahrungen gemacht!
Mit 14 hat man mir bereits so Angst gemacht, dass ich mich danach völlig verunsichert fühlte.
Da sitzt also ein junges Mädchen auf dem Behandlungsstuhl und dann kommt der Vertreter des eigentlichen Zahnarztes. Kein Hallo, keine Nachfrage wie es einem ginge und vor allem scheinbar keine Ahnung was der andere Arzt gemacht hatte.
Ich öffnete also meinen Mund und die erstem Worte die ich hörte waren „Da müssen wir alles neu machen“
Eine 14 jährige mit einem gezognen Zahn (der letzte Milchzahn ) sollte alle Zähne neu gemacht bekommen?
Nein nein nein.

Danach ging ich nur noch wenn ich Schmerzen hatte. Also extrem selten!
Im Dezember dann hatte es mich wirklich erwischt. Dickes Gesicht über Nacht und starke Schmerzen.
Aber ich wollte einfach nicht mehr zu meinem vorherigen Zahnarzt.
Also war ich mutig und habe eine Neue probiert! Sie stand in der Zeitung als „gut für Angst Patienten “ und daher einfach spontan anrufen und sofort einen Termin bekommen!

Von Anfang an waren mir alle sehr sympathisch und meine Zahnärztin ist wirklich herzlich. Sie hatte sich dann meinem Problem angenommen, den Zahn erstmal provisorisch geflickt. Und dann haben wir mal besprochen was sie noch machen möchte! Eine Zahnreinigung ist ihr wichtig und vor allem auch den zerstörten Zahn (welcher mir im Krankenhaus vor 4 Jahren kaputt gemacht wurde) zu raus zu nehmen!
Da ich wirklich viel vertrauen in sie haben habe ich zugestimmt!

Montag war es dann soweit. Zähne ziehen. Doch nachdem ein Backenzahn raus war wurde ich gefragt ob ich meinen Weisheitszahn behalten möchte. Er würde etwas schief stehen und man braucht den auch nicht! Gut ich habe mich für „raus damit“ entschieden!
Da die Betäubung schon saß und alles lahm gelegt hatte, schloss ich die Augen und ließ sie machen!

Zuhause hieß es dann kühlen und keine feste Nahrung futtern.
Schmerzen hatte ich erstmal  keine! 4 Stunden lang hielt meine Betäubung an und dann gab es schon die erste IBU Tablette! Ich habe eine leicht dicke Wange und keinen blauen Fleck!

image

Für alle die es noch vor sich haben, habe ich ein paar Tipps!
– trinkt nicht zu kalt, denn das tut weh
– keine heisse Suppe oder Kaffee, das gibt Verbrennungen
– spült so oft es geht den Mund
– legt euch etwas auf euer Kissen, ihr werdet sabbern!
– lasst euch bloss keine Angst machen, denn im Grunde ist es nicht schlimm
-beachtet bitte, dass ihr gut aufgeklärt werdet, dass ist wirklich das A und O

Warum ich euch das Ganze hier so schreibe? Ich will den Leuten, die genau so Angst vor dem Zahnarzt haben, dass es wirklich eine wichtige Sache ist den richtigen Arzt zu haben.
Wenn ihr euch nicht wohl fühlt dann geht bitte ganz woanders hin! Vor allem lasst euch zu nichts drängen!

Nächste Woche geht es zum Fähden ziehen und dann mal sehen welcher Weisheitszahn als nächstes von mir geht 😉
Damit verlässt mich auch meine Weisheit 🙂

Habt einen schönen Abend
Xoxo

Kommentar verfassen