Sunny Birthday Sundance

(gesponsert)

 

 

Hallo meine Häschen!

Vor Ostern habe ich von DM ein kleines Paket bekommen. Leider war ich Krank zu diesem Zeitpunkt und konnte mich kaum drüber freuen. Die Grippe hatte mich ja im Griff. Doch jetzt freue ich mich umso mehr mit Sun Dance den 20. Geburtstag zu feiern.

Dazu haben ein paar Blogger ein süsses kleines Testpaket bekommen und ich war eine von diesen Damen 🙂

Sonnencreme testen, wenn das Wetter völlig verrückt spielt ist auch nicht gut. Doch seit einer Woche kann ich cremen und in die Sonne gehen.

Aus den drei Produkten werde ich zwei Berichte machen, denn die Sonnencreme werde ich mit in meinen Kurzurlaub nehmen und ausprobieren.

Ich starte mit der Sundance Schutz & Bräune Sonnencreme an.

IMAG1399

 

 

 

Bei Schutz & Bräune werde ich immer schnell ängstlich. Bei vielen Produkten bedeutet Bräune schließlich, dass Selbstbräuner enthalten ist. Doch hier ist es nicht so!!! Gott sei dank, denn ich mag es nicht fleckig durch das Leben zu gehen.

 

IMAG1401Mit Vitamin E ist auch die Pflege eurer Haut gesichert. Das ist mir aber auch sofort aufgefallen.

Es gab nur einen kleinen Fehler in meinem Test. Ich war Samstag einmal für 5 Minuten ohne Sonnenschutz draußen. Bum schon kam der Sonnenbrand. Aber ich habe die Creme dann an Hals und Dekolletè genutzt.

Die Creme ist wirklich weich und zart auf der Haut, sie riecht frisch und ist extrem gut zu verteilen. Was ich auch sagen musst ist, dass sie sehr schnell einzieht und daher auch als Make Up Base benutzt werden könnte.

Meine Haut ist nach dem eincremen wirklich weicher.

Auch hier gilt aber: Cremt euch wirklich eine gute Zeit vor dem Weggehen ein. Sonst hilft gar nichts. Lichtschutzfaktor 20 ist im Moment noch völlig ok, aber wenn der Sommer da ist brauche ich schon einen höheren Lichtschutzfaktor. Meine Haut ist leider immer noch Käse weiß 🙂

Ich bin aber auch nicht der Typ, der sich in die pralle Sonne legt um Braun zu werden.

Meine Augen haben sich auf der Packung dann noch an das Wort „Wasserfest“ geklammert. Damit habe ich schon oft schlecht Erfahrung gemacht. Und Samstag konnte ich auch dieses noch ausprobieren. Leider konnte ich nicht ins Schwimmbad, aber nur weil ich einen Kreislaufzusammenbruch hatte.

Bei diesem fing ich an sehr stark kalt zu schwitzen, was bei mir eigentlich dann Make Up oder Creme vom Gesicht fließen lässt. Aber diesmal schien die Creme auf meinem Hals zu bleiben. Er war trocken und immer noch gut gecremt. Zumindest konnte ich keinen Unterschied zu vorher feststellen.

Auch nachdem es mir besser ging und ich mich draußen hingelegt hatte, in den Schatten, bekam ich keinen Sonnenbrand. Zum Glück, weil ich ja morgens schon den Fehler gemacht hatte.

Alles in Allem kann ich die Sun Dance Schutz & Bräune Sonnencreme nur weiter empfehlen. Der Sommer kommt und unsere Haut wird uns Danken.

Dazu ist die Sonnencreme auch Tierversuchsfrei!!!

Bekommen könnt ihr die Sun Dance Produkte bei DM! Teuer sind sie auch nicht 😉

 

Habt alle ein wundervolles Pfingstwochenende!!

xoxo Nessi

Kommentar verfassen