Hallo meine Häschen!!

Wie schon des Öfteren möchten wir auch mal ernste Themen anschlagen.

Zur Zeit haben Nicole und ich (Nessi) ein gemeinsames Problem und das haben bestimmt viele von euch auch.

Das Ende einer Freundschaft und was danach passiert.

Genau das ist seit Januar bei uns los. Wir wurden von einer gemeinsamen Freundin entfreundet und seit dem herrscht Terror.

Was genau passiert war ist privat und ich wasche generell keine schmutzige Wäsche übers Internet, aber so wie es jetzt ist geht es nicht weiter.

Klar ich habe schon öfter Menschen aus meinem Leben streichen müssen und es gab auch schon extreme Fälle die völlig aus dem Ruder liefen. Stalking, Bedrohung und so Krams. Doch wieso macht man sowas, wenn man selber die Freundschaft abbricht?

Wieso ist das Thema dann nicht durch? Kann man nicht einfach das Leben weiter leben und die andere Person in Frieden lassen?

Muss ich jeden Tag die Accounts absuchen und mich über irgendwas aufregen, was dort steht???

Ich persönlich habe das so Hand, dass diese Person eben ein Teil meiner Vergangenheit ist. Mehr nicht. Die Geschichte ist eben vorbei!!

Ich kann sogar zu ehemaligen Freunden richtig nett sein, wenn ich sie treffe. So hat es mir meine Mutter beigebracht und ich bin eben einfach nicht so nachtragend.

Ich lasse Menschen ihren Freiraum, aber erwarte eben das Selbe von den Menschen!

Aktuell sehen Nicole und ich wieder Beleidigungen in unsere Richtung fliegen. Unsere Accounts werden gestalkt (diese Info haben wir von Anderen) und wir müssen wirklich viele Fake Accounts blockieren.

Dabei wollen wir doch eigentlich nur diese Person vergessen.

Ihr kennt dieses Problem sicher alle, denn selbst meine Großmutter hat solche Menschen in ihrem Leben. Wir sind doch eigentlich erwachsen (30 und 27 Jahre), oder habe ich das falsch verstanden. Muss man denn wirklich so in das Leben eines Anderen hinein fuschen?

Hätte man nicht vor dem Beenden der Freundschaft einfach mal reden können? Nein, man musste einem einen Tweet an den Kopf werfen und dann sofort alles blockieren.

Ich weiß, dass diese Person diesen Beitrag jetzt liest und weiß, dass ich über sie nachdenke. Doch ich habe wirklich Mitleid mit dir und denke du musst einfach voran kommen.

Lass Nicole und mich einfach so Leben wie wir wollen, lass und Kleidung tragen die wir toll finden und uns twittern was uns beschäftigt!!

Vergriss einfach mal deinen Stolz und spring über deinen Schatten! Lass uns erwachsen miteinander umgehen und nicht wie jetzt!

Dein Brief in allen Ehren, aber ich möchte einfach keinen Kontakt mehr zu dir haben, bitte versteh das einfach!

An alle die das selbe Problem haben möchten wir noch etwas sagen: Kopf hoch und lasst euch nicht ärgern, denn nur ihr könnt das Ganze beenden!

Xoxo Nessi und Nicole

0 thoughts on “Das Ende einer Freundschaft und was danach passiert

  1. Hallo, ja das klingt echt nicht schön, aber lebe dein Leben auch wenn du dadurch eine Freundin nicht mehr hast
    LG Leane

    1. Leane es geht mir auch ehrlich gesagt nur noch um Aufklärung. Da wir aber akut betroffen sind, war es wichtig das Thema einmal anzusprechen. Hab einen schönen Sonntag 🙂

  2. Tut mir echt leid für euch, dass ihr gerade so einen ärger habt. Ich hoffe die Person kriegt sich wieder ein und erkennt, dass es Zeitverschwendung ist so sein Leben zu vergeuden.

  3. Freundschaft vergeht, die Note bleibt.

    War mein Motto in der Schule. Die Auszubildenden, die ich im Berufsleben betreut habe, lachen alle über den Spruch. Etwas wahres ist halt schon dran.

    1. Recht hast du. In dem Fall ist eher der bittere Nachgeschmack das was bleibt. Und generell würden wir diesen Post nicht schreiben wollen, aber es schien notwendig 🙂

      Hab eine schönes Wochenende 🙂

Kommentar verfassen