Buddel Spaß mit Hermine!!

(PR Sample)

Wie ich euch in dem letzten Beitrag verraten habe, zeige ich euch heute Hermines Wahl aus den neuen Bunny Nature InterActiv Produkten. Sie hat sich aus dem großen Karton gleich zwei Dinge gesucht und wir zeigen mal was.

Hermines Wahl fiel auf den Buddelspaß Sand Mix.

Erstmal aber musste ich die Bunny Nature Buddelkiste aufbauen. Endlich was für Frauchen 🙂

Die Kiste ist ein super einfaches Stecksystem. Für alle die zwei linke Hände haben auch gut zu zusammenbauen. Es gibt auch eine kleine Anleitung in dem Karton 🙂

Ich liebe ja Dinge zusammen zu basteln und so setzte ich mich in den Flur auf den Boden und fing an zu bauen. Hermine beobachtete mich. Klar ich hatte ihr ja auch ihre Wahl weggenommen, was ich bei Merlin nicht tat. Der schlief immer noch auf seiner großen Liebe, der Schnuffelmatte.

Zwei Minuten später steckte jedes Modul da wo es hin gehörte und die Fotos waren gemacht. Aber ich hatte hier extrem viel Spaß. Ich glaube das wussten dann alle die mir auf Snapchat folgen auch xD

Was soll man auch machen als Frauchen? Das war ja schließlich das Einzige was für mich zum „spielen“ da war 🙂

Ich gebe euch allerdings einen Tipp. Ich habe die Kiste im Flur befüllt. Das war nicht schlau, denn der Sand ist feucht und schwer. Bitte stellt die Kiste erstmal an den ausgewählten Punkt, bevor ihr sie befüllt.

Die 50x39x19,5cm große Kiste kostet 31.99€ dafür bekommt ihr aber eine massive Holzkiste die viel buddeln aushält.

Jetzt kommen wir zum Sand Mix.

Vor Kurzem hatten sich alle in meiner Kaninchen Whatsapp Gruppe noch über den richtigen Sand für Kaninchen unterhalten. Chinchilla- oder Vogelsand sollte man nicht nehmen. Aber was dann? Ja und schon bekam ich das süsse Bunny MAG zugeschickt. Welches leider nur für Geschäftspartner zu haben ist. Ich bin sehr stolz eins bekommen zu haben.

Als ich den Sand entdeckt hatten wusste ich sofort, dass ist was für Hermine und ja sie wollte ihn haben.

In der Packung sind 9,7 Kilo Sand enthalten. Da dieser leicht feucht ist macht es richtig Spaß zu graben. Nur wenn man Hermine heißt, dann muss erstmal Frauchen zeigen wie das geht.

Ihr könnt den Sand immer wieder anfeuchten, wenn dieser zu trocken geworden ist.Dann nehmt ihr einfach eine Sprühflasche und sprüht etwas Wasser drauf 🙂 Geht ganz einfach.

Einfüllen, Kaninchen (Kleintier) rein und los geht’s. Wenn man nicht Hermine heißt.

Ich habe Hermine die Kiste hingestellt. Meine Kamera geschnappt und wollte filmen. Was passiert? Richtig nichts. Sie sprang nicht rein. Gut, dann hilft Frauchen nach und setzt die alte Dame rein. Kamera wieder an. Frauchen redet sich den Mund plüschig, aber Hermine ist zu schüchtern zum buddeln.

Das Video zeige ich euch hier einfach.

Ich lies dann meine Zwei alleine und als ich heimlich um die Ecke schaute, sitzt Hermine in der Kiste und buddelt was da Zeug hält. Sie hatte es geschafft allein rein zu springen und natürlich durfte Frauchen und auch ihr nicht zu sehen.

Seit ein paar Tagen habe ich die Kiste jetzt stehen. Merlin saß auch schon drin, aber er fand jetzt keinen Grund seine Matte zu ersetzen. Hermine wartet immer bis ich aus dem Raum bin, dann springt sie auf ihren Überstand (wir haben ihr eine kleine Hilfe für Rein und Raus gebaut) und hüpft in die Kiste. Solange keiner schaut wird auch gespielt.

Auch Kaninchen können schüchtern sein.

Bunny Nature klärt also die Frage „Welchen Sand nimmt man am Besten für Kaninchen“!

Der Sack mit dem 9,7Kilo Sand Mix kostet 9,99€.

Auch hier kann ich kein perfektes Alter der Tiere dafür nennen. Hermine ist schließlich auch sieben Jahre alt und buddelt noch gern. Den Sand sollte man aber austauschen sobald eure Zwerge zu viel reingepullert haben.

Ich hoffe wir konnten jetzt auch etwas Interesse an Hermines Wahl wecken.

In den nächsten Tagen haben wir noch mehr für euch. Eine Kissenschlacht in meinem Gehege und lernen mit Kimi, Alison und Louis. Oder vielleicht auch eher „Herrchen, dass kannste alleine machen“ xD

Ich bin gespannt was Sabrina und ihr Tobias da erlebt haben.

Habt ein schönes Wochenende

xoxo

Kommentar verfassen