Hallo meine Häschen!                                                                                                                                                                     Heute geht es weiter mit meine Trip nach Malmö. Heute bekommt ihr auch einen richtigen Bilder Spam und wenig Gelaber 🙂

An unserem ersten Tag in Malmö haben wir versucht so viel wie möglich zu sehen und natürlich etwas zu shoppen. 

Mein Wunsch war der Turning Torso! Ein Büro- Wohnhaus welches in sich gedreht ist. Ein echt abgefahrenes Gebäude und sogar das Wahrzeichen des Stadtteils Väster Hamnen!

Ich glaube dieses Gebäude sollte man sich wirklich ansehen.

Wir haben uns dann noch den Hafen von Malmö angesehen und das Tor zur Welt gefunden 😉 Ob diese Stein Skulptur wirklich so heißt wissen wir nicht, aber es sieht einfach so aus wie Das Tor zur Welt. 

Ich habe dann sogar noch den tollen Bahnhof fotografiert. Jeder sollte da mal hinein gehen. Hier bekommt ihr wirklich einen völlig neuen Einblick für Bahnhöfe. Es ist sehr gut aufgegliedert im Inneren. Ein Teil ist nur Bahn Betrieb und der Rest kümmert sich um Essen und Trinken. 

 

Leider habe ich im Inneren keine Fotos gemacht, weil ich nicht ganz wusste ob es ok ist 🙂 Aber geht mal in einen Bahnhof in Schweden 🙂

Dann ging es wieder in die Stadt. Wir wollten ja unbedingt ein Malbuch von Hanna Karlzon haben 🙂

Die Fussgängerzone von Malmö ist wirklich lang und man kann alles bekommen. Ich liebe diese älteren Gebäude, denn sie geben einer Stadt erst den richtigen Charakter.  Wir haben uns sehr gewundert was es alles gibt. Uns zog es dann auch in einen Science fiction Buchladen. Generell ist das ja nicht so mein Ding, aber hier gab es alles. Ob Harry Potter, Game of Thrones oder Doctor Who. Am Ende ärgere ich mich noch fleissig, dass ich mir dort nichts mitgenommen habe. Mein Bruder wäre dort einzogen, wenn er den Laden gesehen hätte 🙂 

In der Shopping Mal gegenüber unseres Hotels, haben wir uns dann auch unser heiß ersehntes Hanna Karlzon gekauft. 149Sk haben wir bezahlt. Das sind so ca 15€!

Aber ja, wenn man zum ersten Mal auf die Preise schaut, dann hat man eine kleine Schockstarre. Ich rechne ja auch nicht sofort um, aber genau das ist der kleine Fehler. Bei 149 Euro würde ich wohl auf viel verzichten xD

Zu Abschluss des Tages gab es dann noch German Döner und ein wenig schwedisches Fernsehen.

Swedish Idol und sowas xD

Euch gönne ich jetzt noch den super schönen Sonnenaufgang 🙂 

xoxo Nessi

5 thoughts on “Sideseeing Malmö

  1. Schweden steht ja noch auf meiner Reiseliste.
    Ich glaube dieses Land passt perfekt zu mir. Daher danke erstmal für die schönen Impressionen, das sorgt bei mir gerade für starke Wanderlust 🙂

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

Kommentar verfassen