Hej meine Häschen!                                                                                                                                                                    Gestern begann die Eurovision Woche. Wie ihr aus dem letzten Jahr wisst ist das eine meiner Lieblingswochen 🙂 Dieses jahr habe ich mich entschieden euch immer wieder etwas dazu zu schreiben. Ich lade euch also ein zum: Eurovision Semi Finale Teil 1!

Dieses Jahr habe ich mich aber auch sehr spät dazu entschieden wirklich zu schauen. Ich bereuhe es nicht.

Da ich aber nicht ganz mit dem deutschen Kommentator klar komme, ich mag ihn nicht so, habe ich mich entschieden die Show übers Internet (svt.se) , auf schwedisch, zu schauen. Kleiner Herausforderung für einen Sprachanfänger 🙂

Aber genau das ist es. Ich liebe es einfach mehr zu lernen, wenn ich es anwenden muss.

Kommentiert wird das ganze von Edward A.F Sillen und Mans Zelmerlöw! Ich finde sie harmonieren einfach perfekt zusammen und auch mein mega schlechtes schwedisch kommt hinter her.

 

Aber ich habe nach dem letzten Jahr (Stockholm) große Erwartung an die Show.

Nicht unbedingt an die Künstler, eher an die Herren die durch die Show führen. Da wurde uns im letzten Jahr eine gesungene ESC Erklärung gegeben, ein nackter Mans wollte mit Wölfen auf der Bühne stehen und der Humor war einfach perfekt. Es war alles in allem eine tolle Show, die Edward auf die Beine gestellt hatte.

Übertroffen wurde es nur noch von seinem großartigen Song Love Love Peace Peace!

 

Dieses Jahr bekamen wir aber drei sehr elegan gekleidetet Männer zu sehen. Petra und Mans sahen letztes Jahr auch sehr bezaubernd aus. Muss dazu gesagt werden.

Doch die Ukraine schien keine Lust auf eine Show um die Künstler herum gehabt zu haben. Ich empfand es als sehr einheitlich und langweilig gemacht. Richtigen Humor fand man nur im Spot zur Ukraine bzw im Lückenvideo bis zum Voting Ergebnis. Sorry aber das war nichts!

Die Künstler hingegen waren sehr interessant. Von Schweden bis Lettland waren 18 Länder vertreten. Ich möchte mir mal die Mühe machen und euch eine Playlist zu den Songs zusammen stellen.

Hier seht ihr alle Videos !

Ich war wirklich interessiert daran wie wohl Robin für Schweden abschließt. Überrascht war ich von Australien und Moldavien. Schaut euch einfach die Auftritte an. Denn Er ist zurück. Der ESC Gewinner schlecht hin. Nein er hat nie den Eurovision gewonnen, aber er wurde Kult. Der Moldavische Saxofonist tritt zum zweiten Mal an und er ist seit Jahren schon Kult im Internet. Mit seiner Band SunStroke Project trat er 2010 beim ESC an und macht sich mit seinen Moves einfach zum Kult Saxofonisten. Ich zeige euch was ich meine.

Und jetzt ist The Epic Sax Guy wieder da. In der Playlist einfach auf  Moldavien gehen und genießen!

 

Doch Robin? Ich empfand ihn als extrem schwach. Klar er war nervös und muss es quasi jetzt einem Mans Zelmerlöw oder Franz nach machen. Franz war ein reiner Ohrwurm

und Mans gewann mit seinem Heroes.

Wer flog raus?

Leider müssen am Samstag auf folgende Länder verzichten:

  • Finnland,
  • Albanien
  • Tschechin
  • Georgien
  • Island ;(
  • Lettland
  • Montenegro
  • Slowenien

Meine Meinung ist trotzdem:  eher ein lau warmer Abend bei Eurovision. Hätte ich mich nicht eher auf die bezaubernden Stimmen der Kommentatoren konzentrieren müssen, wäre ich wohl schnell eingeschlafen.

Bitte Votet doch Samstag für Schweden und lasst uns dann Petra, Mans und Edward wieder zurück holen.

 

Ich bin auf jedenfall gespannt was wir am Donnerstag geboten bekommen. Meine Meinung gibt es exklusiv natürlich hier!

 

Habt einen schönen Tag

xoxo Vanessa

17 thoughts on “Eurovision Semi Finale Teil 1

    1. Die Vorentscheidungen kannst du ja auch nun hier lesen 🙂 Oder dir in der Playlist raussuchen welche Lieder dich ansprechen!

      xoxo nessi

    1. Hast du denn schon einen heimlichen favoriten? Ich ja xD
      Der ESC ist einfach Kult.
      xoxo Nessi

  1. Die Vorentscheide fand ich nie wirklich spannend, daher wundert es mich auch nicht das dieser sich da nicht groß abgehoben hat.
    Den Sax Guy hab ich gar nicht mitbekommen, fand ihn aber dann doch super geil und in dem Outfit von gestern auf jeden Fall besser als das letzte mal.
    Das Mans des ESC Moderiert erklärt natürlich warum du es WIRKLICH auf schwedisch geschaut hat 😉 Mir machst du nix vor ^^
    Schade das Finnland raus ist. Hab die Performance zwar nicht gesehen, aber ich mag Finnland generell und find das daher traurig – mein armes Finnland.
    Ansonsten bin ich ja mal gespannt wer gewinn. Deutschland auf jeden Fall NICHT: Das Lied ist furchtbar. Die sollen mal Casper da hin schicken – oder Blumio mit Hey Mr. Nazi – das wär furchtbar spaßig.
    Liebe Grüße,
    Tama ❤

    1. Letztes Jahr was der Vorentscheid genau so geil wie die Hautpshow. Es war echt Viel und gut gemacht. Der liebe Edward ist eben ein echter Künstler in dem Fall.
      Ich äußere mich nicht zum Thema Zelmerlöw. Obwohl, falls er das jemals liest… Ach nee lieber nichts sagen.
      Der Sax Guy ist einfach zu schießen genial. Und ja wir sehen da einen riesen Unterschied. Kein Wunder, es sind auch sieben Jahre dazwischen.

      Ich muss sagen, dass ich gedacht hatte Finnland kommt weiter. War gestern total überrascht, dass das sie raus geflogen waren. Aber wir durften ja nicht voten.

      Und auch ich glaube Deutschland geht mit 0 Punkten aus dem Wettbewerb raus.

      xoxo Nessi

  2. ICH LIIIIIEEEBE DEN ESC!!!!! Ich schaue es jedes Jahr seit ich 15 Jahre alt bin! Sowas verpasse ich nie!!! Und das Semi Finale hab ich leider verpasst und jetzt kommst du!!! Ich könnte dich knutschen!!! Tooooll!!! Ich hab meine Favoriten!!! Mal sehen wer gewinnt!! Und ich dachte ich bin so verrückt danach!!! 😀

    Liebte Grüße
    Doris von Doricicas_Blog

    1. Liebe Doris! Ich freue mich grade riesig, dass ich dir den Tag verschönern konnte und es hoffentlich nicht mehr so schlimm ist, dass du gestern die Show verpasst hast. Ich schaue auch schon lange den ESC, aber seit 2015 hat mich auch das Vorentscheid Fieber gepackt.
      Wer ist denn dein Favorit?
      Ich bin jetzt neugierig.

      Morgen Abend auf One geht es weiter um 21 Uhr, oder für mich auf svt xD

      Hab einen wundervollen Abend
      xoxo Nessi

  3. Ich muss ja sagen, dass ich von der Show ziemlich enttäuscht war, abgesehen davon, das Montenegro und Island ausgeschieden sind hat mich jetzt nichts vom Hocker gerissen, vielleicht ein gutes Zeichen für Deutschland?
    Mich interessiert aber sowieso eher das 2. Halbfinale, ich sag aber nicht, wer da mein Favorit ist 😉
    Liebe Grüße
    Franzi

    1. Wie fies von dir Franzi. Aber ich hoffe die Sendung wird heute nicht so langweilig wie Dienstag. Zu Not lobe ich eben wieder Edward und Mans über den Klee xD

      viel spaß heute abend.
      xoxo
      Nessi

  4. Schöner Beitrag, bin persönlich aber kein großer Fan mehr davon. Als ich noch kleiner war, da war es so eine Art von Pflichtprogramm für mich aber leider hat es für mich etwas seinen Reiz verloren. 🙁

    Liebe Grüße
    jelaegbe.blogspot.de

    1. Das ist wirklich schade. Dabei gibt es doch grade für uns Frauen viel zu sehen. sehr hübsche Männer 🙂 Oder für mich auf die Ohren, mit den beiden sehr sexy klingenden Herren im schwedischen fernsehen 🙂
      Ich würde es dir gern wieder schmackhaft machen, aber ich verstehe auch voll und ganz was du meinst. Ich hatte auch solche Hänger, bis 2015!
      Hab einen schönen Abend 🙂
      xoxo Vanessa

    1. Danke dir 🙂 Samstag um 21 Uhr hast du ja die Chance mal wieder zu schauen 🙂
      xoxo Vanessa

  5. Die Vorentscheidungen bekomme ich irgendwie nie mit, aber den ESC schaue ich dann schon gerne mal mit Freunden an.

    1. morgen kannst du hier dann gern alles zum 2. Entscheid lesen 🙂 Ich bin dran morgen 🙂
      xoxo Nessi

Kommentar verfassen