Hej meine Häschen!                                                                                                                                                                          Mit meiner Schön für mich Box habe ich ein Lavera Hydro Effekt Serum bekommen. Ich hatte euch auch schon eine kurze Einführung gegeben und versprochen, es noch richtig zu testen. Heute habe ich dann den Test für euch 🙂

Lavera Verspricht uns:

Jeden Tag ist ihre Haut schädlichen Umwelteinflüssen wie Feinstaub und Abgasen ausgesetzt: Sie greifen die Hautzellen an und beeinträchtigen den natürlichen Schutzmechanismus. Für ein frisches , strahlendes Hautbild braucht ihre Haut eine Extra Portion Feuchtigkeit und Schutz vor Umwelteinflüssen.“

Und mir ist das auch schon schlimm aufgefallen, dass meine Haut morgen dreckiger ist als ich dachte. Hier sind aktuell Strassen Arbeiten im Gange und deshalb fliegt der Staub nur so herum. Sowas möchte ja keiner in den Poren haben. Ideal also um zu testen ob Lavera ihr versprechen hält.

Ich habe also mein Gesicht morgens gewaschen und gereinigt, wie immer. Mit Mizellenwasser bin ich dann noch einmal drüber gegangen und siehe da, so sah es aus: 

Dann habe ich meine rechte Gesichtshälfte mit dem Hydro Effekt Serum eingecremt.

Die hochkonzentrierte, aber leichte Textur des Serums zieht schnell ein und schenkt spürbare Geschmeidigkeit.

Da spricht ein Bild mal mehr als 1000 Worte.

Der Duft dazu ist wirklich toll. Es riecht leicht und nicht nach Chemie oder nach Parfum. Meine Haut ist danach auch feuchter und fühlt sich besser an. Klasse im Sommer, wenn es sowieso sehr warm ist, denn ich habe einen kühlenden Effekt gefunden.

Man benötigt auch nicht viel von dem Serum. Ich nutze nur einen kleinen Pumpstoß um mein ganzes Gesicht einzucremen. Es spart also auch noch.

Dank seiner veganen Formulierung mit natürlicher Hyaluronsäure, Bio Aloe Vera und feuchtigkeitsspendenden Biosacchariden wird das Feuchtigkeitsdepot der Haut wieder aufgefüllt.

Kurz und Knapp: Die Hautalterung durch Feuchtigkeitsmangel wird vorgebeugt..

Ich bin 31 Jahre als und genau das ist ein großes Thema in meinem Alter. Und ja ich habe euch grade wirklich mein Alter verraten.

Falten und Runzeln sind noch nicht was ich haben möchte.

Während des Tages, habe ich Blumen umgetopft, Fotos geschossen, die Bauarbeiter ertragen und gut geschwitzt. Ich habe mich aber irgendwie richtig gefreut auf den Abend. Was kann denn das Hydro Effekt Serum wirklich?

Ja Feuchtigkeit gibt es perfekt ab, es riecht gut und vor allem kann man es sparsam anwenden.

Auf der Packung wird übrigens extra drauf hingewiesen, dass in diesem Produkt KEINE Mikroplastikkügelchen, Mineralöle, Paraffine, Phtalate und Silikone enthalten sind.

Das freut unsere Haut doch.

Gegen 21 Uhr habe ich mich dann wieder gewaschen und erneut mit dem Mizellenwasser mein Gesicht abgerieben.

Ich hoffe es ist sichtbar. Denn ja, das Serum hielt einiges ab. Auch wenn ich glaube, dass ich immer noch zu wenig Umwelteinflüssen ausgesetzt war.

Ich denke es ist nicht verkehrt sich das Hydro Effekt Serum zu zulegen. Allein der Aspekt mit der Feuchtigkeit überzeugt mich. Dazu glaube ich, dass meine Haut, seit der regelmäßigen Anwendung, glatter geworden ist. Abgesehen von dem nervigen Pickel der sich auf meiner Stirn breit gemach hat.

Für 9,99€ hat man einen guten Allrounder, der Tierversuchsfrei und ein echtes Naturprodukt ist. Manchmal sollte man seiner haut etwas gönnen 🙂

xoxo Vanessa

14 thoughts on “Lavera – Hydro Effekt Serum

  1. An meine Haut kommt auch nur noch Naturkosmetik. Zum Reinigen und Pflegen kann ich dir die Produkte von Weleda nur wärmstens empfehlen, die sind großartig und haben bei mir so gut geholfen!

    1. Weleda ist etwas umstritten bei Tierschützern. Bis vor einiger Zeit gab es wohl kein eindeutiges Signal wegen Tierversuchen. Aber ich kenne da auch Leute die Weleda lieben.
      xoxo

  2. Danke für die Vorstellung! Lavera Produkte haben mich bisher auch überzeugen können, da vertrau ich dieser Marke voll und ganz, wenn sie Versprechungen dieser Art machen 🙂

    LG Gilda

    1. Und ich glaube, dass Lavera auch weiter so gut arbeiten wird. Ich habe demnächst noch einen beitrag zum Lavera 🙂

      xoxo

  3. Na mit Naturkosmetik bekommst du mich immer. Jedoch verzichte ich auf (einfachen) Alkohol in Kosmetika, daher wäre das nichts für mich.
    Schön ist aber, dass in Naturkosmetik nie Mirkoplastik drin ist. Daran sollten sich eigentlich alle Kosmetikhersteller ein Vorbild nehmen!
    Danke und lg
    Nadine

    1. Also was das mit dem Alkohol im Produkt auf sich hat habe ich auch noch nicht ganz verstanden. Ich könnte da auch gut drauf verzichten. Aber ohne Mikroplastik finde ich auch schon sehr Vorbildlich.
      Sehr gern und hab einen schönen Montag 🙂
      xoxo

      1. Alkohol ist eben natürlich, daher wird es meist als Konservierungsstoff verwendet.
        Es geht aber auch ohne und man kann auch in der Naturkosmetik anders konservieren.
        hab eine schöne Woche!
        lg
        Nadine

        1. Das klingt doch dann auch gut. Wusste nur nicht, dass es auch komplett ohne geht. Ich achte da mal mehr drauf 🙂 Danke für die Aufklärung :*

          Hab einen schönen Tag
          xoxo

  4. Ich bin ja Lavera-Freund und hab auch schon etliches benutzt und werde es auch weiter tun. Das Serum war hier nur noch nicht im Laden erhältlich (wie immer *gg*), aber es steht auf der Kauf-Liste. Wie Du schon schreibst, jetzt, wenns wärmer ist, dann ist sowas leichtes einfach toller. Noch schöner, wenns im Kühli war 😉 Das mach ich im Sommer eigentlich grundsätzlich mit den Gesichtssachen…

    1. Wenn das Serum im Kühli war, dass ist es ein Traum. Bei 30 Grad entspannt sich die haut einfach nur noch und freut sich über so ein kühles Serum.
      Das du auch so ein lavera Fan bist freut mich total 🙂 Ich bin von jedem neuen Produkt wieder sehr begeistert 🙂

      xoxo

  5. Hört sich nicht schlecht an, aber ob ich das mit meiner sehr empfindlichen zu Rosazea neigenden Haut benützen kann?
    Ich bin da lieber vorsichtig und bleibe bei meinen Produkten aus der Apotheke.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    1. Ich denke es würde gehen, weil es ja ein Natur Produkt ist, aber ich kann deine Angst da verstehen. Oder wenn sich jemand in deiner Familie das Serum kauft, dann mal an einer kleinen Stelle austesten.

      xoxo

Kommentar verfassen