Hej meine Häschen!

Mit großer  Freude habe ich mich auf die Catrice nail paint to go Stifte gefreut. In der Vorschau empfand ich schon die Idee, Nagellack mal Reise fest zu machen wirklich genial. Als eine Art Eddin Stift Version könnte man zerbrochenen Flaschen den Kampf ansagen und bequem seinen Lack mit nehmen. Also dachte ich mir, dass ich so einen Stift unbedingt brauche. Heute gibt es also mein Urteil.

Blau sollte es sein und genau den Stift habe ich heute für knappe 4 Euro bei DM gekauft.

Es ist super erklärt, wie es geht und wenn man jeden Schritt macht, sollte es gehen.

Schritt eins: gut schütteln…

Schritt zwei: Spitze herunterdrücken bis die Textur sichtbar ist.

Schritt drei: Einmal auf die Nägel auftragen.

Das ist eigentlich doch wirklich einfach und sollte im Urlaub schnell von der Hand gehen.

Ich denke ihr merkt schon, dass ich mich grade sehr aufrege. Genau das hat auch seinen Grund.

Ich habe mir eben einfach den Wolf gepumpt und dann fiel auch noch die Spitze runter. Nachdem ich die Filzspitze wieder in den nail paint to go Stift gesteckt habe, musste ich nochmal lange drücken. Doch genau hier verformt sich die gute Spitze einfach viel zu schnell.

Bis ich also endlich lackieren konnte vergingen jetzt knapp 30 Minuten und eine große Menge an Nerven.

Da ich bei anderen Bloggern schon einige Bilder gesehen hatte, war mir auch klar, warum man nur einmal lackieren soll. Wenn man mehrfach über den Lack geht, dass wird er streifig. Also am Besten schüttelt man den Stift wirklich vor jedem Nagel nochmal nach.

Zeit für das Ergebnis

Um also wirklich ein gutes Ergebnis zeigen zu können, habe ich mich an den Hinweis besonders gehalten. Vor allem ist aber jetzt ein guter Base Coat wichtig. Meine Mutter hatte es ohne ausprobiert und leidet jetzt an blauem  Daumen. Dabei hat sie sogar mit Acetonhaltigem Entferner gearbeitet. Daher bitte nehmt einen guten Unterlack!

Doch etwas scheint schon mit meiner Spitze nicht in Ordnung zu sein. Wie hässlich ist bitte das Ergebnis?

Ich habe bei einigen Damen schon bessere Versionen gesehen, aber dennoch möchte ich lieber keinen der Stifte mehr kaufen. Catrice hat sich bei den Nail Paint to Go Lacken wirklich was tolles gedacht, aber in der Umsetzung gibt es sehr viel zu verbessern. Am besten nochmal vom markt nehmen und einmal alles überdenken.

 

Habt ihr denn Die Stifte gekauft und auch Erfahrungen damit gesammelt?

 

Habt einen tollen Sonntag

xoxo Vanessa

13 thoughts on “Catrice nail paint to go

  1. Ich wusste noch gar nicht, dass es die gibt.
    Mir gefällt das Ergebnis aber nicht, deshalb würde ich sie nicht kaufen
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

    1. Die sind jetzt erst ganz neu auf dem Markt.leider brauchen sie ja aber eine Überholung.

      xoxo

  2. Ach du meine Güte! Da bin ich grad echt schockiert, wie schrecklich ist das denn bitte und dann noch für stolze 4 Euro. Also ganz ehrlich – ich hatte schon früher mal so nen Gedanken „Warum gibt es nicht Nagellack im Stift?“ aber die Entwickler hatten wohl so viel Ahnung wie ich :D. Echt nicht schön! Da weiß ich schon mal, wo ich einen großen Bogen drum mache, denn um ehrlich zu sein, fand ich ja das Versprechen echt verführerisch.

    Liebe Grüße ♥
    Nicci von http://www.gossip-gaga.blogspot.de

    1. Ich finde die Idee auch echt genial und für Reisen super perfekt, aber die Ausführung ist eher der horror.Vor allem, wenn sich die Spitze so schlimm verbiegt.

      Hab einen schönen Sonntag Abend.
      xoxo

  3. Oh ich habe es mir fast gedacht als ich diese Stifte gesehen habe. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass das anständig klappt. Viellecht darf man einfach keinen Unterlack darunter tragen.

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  4. Ich habe mir vor einiger Zeit mal solche Stifte aus einer p2 LE gekauft.. Die Stifte sind zu hart bzw. kratzig, um ein vernünftiges Ergebnis zu erzielen. Erste Schicht ist ok, willst du eine zweite drüber“lackieren“ wischst du die Hälfte wieder runter. Totaler Müll. 😀 Darum habe ich es mir bei den Catrice Stiften direkt gespart – wie ich jetzt sehe: zum Glück. 🙂 Danke für die Review!

    1. Hättest du mir das mal vorher gesagt 😯 Aber genau so wie du es beschreibst ist der Stift auch. Ich hoffe das wird nochmal überarbeitet.
      Xoxo

  5. Au weh…das ist glaub ich jetzt den 4. Artikel, den ich dazu les und keine war auch nur annähernd positiv drauf zu sprechen. Das Ergebnis geht gar nicht!

    1. Ich habe mich jezt auch duch noch mehr Beiträge gelesen und hoffe Cosnova liest das auch alles. Damit sie sehen was sie falsch gemacht haben.

      xoxo

  6. Hallo Vanessa ,
    Ja ich habe mir auch so ein Stift gekauft und werde ihn live auf Instagram anwenden ,ob das alles so gut läuft ich weiß es nicht ,ich hoffe…..
    Liebe Grüße Nicky

    1. Ich bin sehr gespannt was da passiert morgen früh. Hoffe ich verschlafe nicht.

      xoxo

  7. Oha, das sieht nicht wirklich gut aus 😐 schade eigentlich aber danke, das du getestet hast 😊
    Liebe Grüße
    Franzi

Kommentar verfassen