Fünf Macken eines Lipstickbunnies

Hej meine Häschen!

Auf Instagram läuft aktuell die Aktion „Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects“. Hier erzählen euch viele User welche Macken sie haben und taggen andere Menschen. Ich wurde auch gefragt von der lieben @Farbwechsel, welche Macken ich habe. Daher heißt es heute: Fünf Macken eines Lipstickbunnies.

Ich gestehe, dass ich ein kleiner Monk bin und deshalb einige Macken besitze. Ich habe mir aber genau überlegt, welche  fünf Macken mich stören und ich gerne weg haben wollen würde.

Macke Nummer Eins

Ich hasse es dreckige Dige mit nackten Fingern an zu fassen. Ob Staub , Blätter oder was auch immer, ich ziehe Handschuhe an. Selbst Felicity mache ich so sauber. Ich ekel mich so unglaublich vor allem was Dreckig ist. Auch vor Wischlappen oder sowas kann ich keinen halt machen. Ohne Handschuhe ist das eine große Folter für mich. Dennoch arbeite ich bereits an diesem Problem und versuche mehr mit nackten Händen zu machen. Auch Felis Gehege habe ich schon so sauber gemacht. Man muss es einfach bekämpfen.

Macke Nummer Zwei

Ich helfe zuerst immer Menschen die ich wirklich mag. Ich stehe immer hinten an. Egal was passiert, für Freunde bin ich immer da. Das wurde zwar auch schon öfter ausgenutzt, aber ich kann das einfach nicht lassen. Meine Gesundheit, Leiden und so ein Krams steht für mich immer an 2. Stelle. das konnte ich bis jetzt einfach nicht ändern, auch wenn ich es eigentlich müsste.

 

Macke Nummer Drei

Ich hasse es alleine zu sein. Mit wem soll ich dann reden? Wer bringt mich dann zum Lachen und vor allem wer hält mich dann vom Grübeln ab? Grübeln tue ich leider nämlich zu viel und auch hier muss ich arbeiten. Dennoch mag ich dieses Gefühl schon nicht, alleine zu sein.

Macke Nummer Vier

Meistens wird meine Nagellack Sucht als Macke bezeichnet. Das kann ich aber gar nicht verstehen. Ich rauche nicht, ich trinke keinen Alkohol und irgendwo möchte ich auch eine Sucht haben. Da ich aber auch kein Nasenspray mehr konsumiere (Warum erkläre ich hier) gönne ich mir meine Nagellacke. 260 Stück sind auch einfach noch in Ordnung. Zumal ich ja auch jeden Lack lackiere.

Macke Nummer Fünf

Ich glaube mit dieser Macke treibe ich meine Freundin in den Wahnsinn xD

Ja ich Plane viel. Nein um ehrlich zu sein, plane ich alles. Aber am Schlimmsten plane ich Urlaube. Da muss alles perfekt sein. Ich muss Verkehrsmittel kennen, U-Bahn Pläne im Kopf haben, oder auch Bus Pläne. Ich möchte exakte Zeiten wissen, wann ich wo bin und was machen muss. Das ist so krank , aber ich fühle mich sonst unwohl. Selbst meine Kofferliste ist einfach schon etwas krankhaft. Aber ja ich möchte alles schnell beisammen haben, um eben keine schlimme Überraschung zu erleben. natürlich kann ich mich auch immer entspannen, aber nicht wenn etwas schief läuft.

Doch auch hier habe ich schon mal angefangen dran zu arbeiten. Einfach mal keine Pläne gepaukt, bzw nur Einen. Oder auch Spontan zu einer Freundin fahren. Das sollte ein guter Anfang werden. Dennoch habe ich Angst, dass ich mal einen Mann finde, der diese Macke eher als lästig an sieht. Lieber einen Mann mit dem selben Problem. So können wir auch noch ganze andere Dinge, mit exakten Uhrzeiten planen ♥

Das waren Fünf Macken eines Lipstickbunnies!

Jetzt seid ihr dran. Habt ihr Macken an den ihr arbeiten wollt? Oder vielleicht schon eine Macke komplett bekämpft?

Ich wünsche euch noch einen tollen Tag.

xoxo Vanessa

6 thoughts on “Fünf Macken eines Lipstickbunnies

  1. Diese Macken sind ja alle noch auszuhalten haha das mit dem Planen kenne ich nur zu gut. Wenn ich etwas nicht bis ins kleinste Detail geplant habe, kriege ich nachts kein Auge mehr zu 😀

    LG Gilda

    1. Du verstehst mich also xD
      Ich höre nur, dass diese Macke extrem anstrengend sei xD

      Hab einen schönen Tag
      xoxo

  2. Ich finde ganz ehr, diese Macken machen dich wirklich liebenswert 😊, aber achte ein bisschen auf dich selbst
    Liebe Grüße
    Franzi 💞

    1. Das versuche ich. Ich versuche auch mich nicht zu verlieren, wenn ich diese Macken zu lösen.
      Danke dir 🙂

      xoxo

Kommentar verfassen