Kleine Motivation mit großer Wirkung

Hej meine Häschen!

Aktuell hängen wir bestimmt alle irgendwie durch. Die Einen hoffen auf Erholung zu Ostern, die Anderen versuchen sich bis zum Urlaub weiter durch den Tag schleppen zu können. Ich habe genau das selbe Problem. eine kleine unterschwellige Erkältung schafft mir einfach nicht genug Motivation in meinem Tag. Dabei bleibt einiges auf der Strecke liegen. Aktuell auch die Vorbereitung für Blogbeiträge.

Immer wieder versuche ich mich zu motivieren und die neuen Datenschutzbestimmungen zu lesen. Das ist viel und meist sehr unverständlich. Da wird also auch öfter das Tablett weggelegt und drüber eingeschlafen. Ich weiß auch, dass es eigentlich Falsch ist, aber ich denke meine Erkältung trägt dazu bei, dass ich grade selbst beim Essen einschlafen könnte.

Doch wie könnten wir uns unsere Motivation zurück holen?

Da werde ich zum Beispiel von meinen extrem tollen Freunden angeschubst. In unserer Whatsapp Gruppe wird sich gegenseitig zum Sport machen angefeuert. Das ist wirklich toll, wenn man seine Erfolge mit Menschen teilen kann die das selbe Problem haben. Ich möchte jetzt nicht behaupten, dass ich ein völliger Sport Junkie werde. Ich bin ein Sofa Sportler und liebe es eben anderen beim Sporteln zu zu sehen. Dazu gehört dann ein gutes Frühstück und ich bin in meinem Element. dazu meckere ich klassisch den Sportler im Fernsehen an. Klingt alles komisch, aber ich brauche das.

Aber ja seit einem Monat wird neben dem Zuckerverzicht wieder Sport gemacht. Der tut mir unglaublich gut. Dennoch möchte ich euch eben nicht sagen “Macht Sport, dass ist wichtig”. Jeder wie er will und kann! Aber mir tun meine Übung gut, um zu Entspannen. Vor allem meine Faszienrolle bringt mir viel Entspannung.

Aber meine Motivation zum Schreiben habe ich jetzt auch endlich richtig eingerichtet.

Mein Arbeitsplatz

Ich habe neben meinem “Abnehmen” Ziel noch ein Weiteres. Malmö! Alles was ich tue und anfasse möchte ich nutzen um mir einen Leben in Malmö zu ermöglichen. Schweden ist das land welches mein Herz besitzt und mich am meisten Motiviert. Daher habe ich nun über meinem Monitor ein paar Bilder aus meiner Traumstadt.

Die Bilderrahmen habe ich mir deswegen extra neu gekauft und mit den besonderen Orten bestückt.

Der Turning Torso und vor allem der Ribersborg Park  hat für mich eine besondere Anziehungskraft. Das ist mein Platz zum Abschalten, Ruhe tanken und einfach die Menschen zu beobachten. Deswegen musste unbedingt das Foto mit mir und diesem Park an die Wand. Ich fühle mich schon ruhiger, wenn ich auf das Foto schaue. Dazu habe ich einfach die schönsten Bilder raus gesucht und alle einige Tage auf mich wirken lassen.

Damit mein Ziel also immer direkt vor meinen Augen ist habe ich den Platz gesucht, an dem ich die meiste Zeit des Tages verbringe zb sehe.

Ich habe neulich allerdings eine Aussage gemacht, die mich selber etwas verwundert hat. Ich bin ja ein begeisterungsfähiger Mensch und wenn es einen Mann in meinem Leben gibt, der mir seinen liebsten Ort der Welt schmackhaft machen würde, würde ich von meinem Malmö Traum zurück treten. Mit der Bedingung, dass wir mindestens einmal im Jahr nach Schweden fahren xD

Aber meine Lieben, noch existiert dieser Mann nicht in meinem Leben. Vielleicht haben wir ja auch den selben Plan? Wer weiß!

Dazu habe ich meinen Arbeitsplatz endlich richtig in Schwung gebracht. Mein Laptop liegt zur arbeit vor mir, der Pc ist gut ausgerüstet und es steht immer ein bisschen Handcreme auf dem Tisch.

Selbste eine Pflanze im Glas erheitert die Motivation extrem. Ich liebe dieses Deko Element einfach.

Ein letzter Tipp

Ihr könnt ja bestimmt die Lautsprecher auf meinem Schreibtisch sehen und erratet nun auch das Musik mich motiviert. Beim Sport zum Beispiel habe ich  immer Sunrise Avenue laufen. Help you Hate me ist nicht umsonst der Ohrwurm, den ich seit Monaten mit mir herumschleppe. Gut ab und an könnte mein Ohrwurm auch gern mal einen zwischen Song einbauen, aber ich beschwere mich lieber nicht. nachher geht das mit Justin Bieber wieder los haha.

Am Schreibtisch höre ich aber wirklich viel Radio. Das habe ich Jahre lang nicht getan, aber seit ich im Dezember einfach mit etwas abschließen konnte, werde ich weiter auch mal andere Dinge ausprobieren 🙂

Frühling würde mich jetzt auch mal richtig Motivieren und vor allem wenn das andauernde Kratzen im Hals aufhören würde.

Am 22.3 ist wieder zeit für die Pigmentomania und ich verspreche, dass ich bis dahin alle Fotos zusammen habe und völlig Motiviert an die Sache ran gehen werde.

Ich hoffe meine kleinen Hilfen können euch helfen, oder ihr habt Lust Menschen in eurer Umgebung zu motivieren. Legt einfach los und helft Anderen ihre Wintermüdigkeit los zu werden 😉

 

Habt einen wunderschönen Tag

xoxo Vanessa

12 thoughts on “Kleine Motivation mit großer Wirkung”

  1. Ich bin auch absolut wintermüde! Vor ein paar Tagen sah es schon so schön und angenehm draußen aus und jetzt waren wir wieder völlig eingeschneit! Ich will endlich wieder in unserem Garten werkeln und den Pflanzen beim Wachsen zuschauen 😉

    Musik kann mich auch gut motivieren. Ich höre aber eher einzelne Songs über Alexa, Radio eher selten!

    Liebe Grüße
    Jana

    PS: Mit der DSGVO hänge ich auch noch hinterher 😉

    1. Diese DSGVO Sache wird uns alle noch länger beschäftigen, denke ich mal. Soweit habe ich ja eine Datenschutzerklärung, aber ich muss die eindeutig nochmal gegen checken.
      Oh Garten bzw Balkon Pflanzen pflanzen wäre jetzt richtig cool, aber auch wir sind völlig mit Schnee überhäuft worden. Der könnte einfach jetzt weggehen.

      Hast du denn einen lieblingssong?

      xoxo

  2. Ein kreativer und inspirierender Arbeitsplatz ist wirklich sehr wichtig! Ich liebe meinen Schreibtisch und könnte an dem komplett leben 😀

    1. Ich kann nur nicht essen an meinem Platz. Da geht mein innerer Monk völlig ab haha.
      Aber ansonsten ist der Arbeitsplatz wirklich sehr sehr wichtig.

      xoxo

  3. Die Deko finde ich ja bezaubernd. Sowas will ich unbedingt auch habe!
    Ich bin zwar Musiklehrerin aber zur Konzentration brauche ich absolute Ruhe. Wenn ich Musik höre muss ich diese sofort analysieren – also dann lieber keine 😉

    1. Die Lampe? Ich habe mich auch sofort in sie verliebt.

      Oh ja, dass verändert natürlich alles. Aber analysieren wollen hast du dann bestimmt auch bei Konzerten oder?

      xoxo

  4. Ohh das ist ja hübsch eingerichtet *-*
    Mir wäre ja der Arbeitsplatz einwenig zu klein..viel zu klein 😀
    Meiner ist 3mal so groß aber okay..ich habe da eine ecke schminke mittig schule und die andere ecke den pc xD

    Liebe Grüße AnnLeeBeauty

    1. Ich habe dafür einen extra Schminktisch hihi. Aber so für den Pc und sowas reicht das auch aus.
      Aber klar mit der Schule brauchst du mehr Platz.

      xoxo

  5. Ich bin momentan auch nicht soo motiviert! Ach immer wenn du von Malmö erzählst, denke ich mir dass ich da auch mal hin will.

    1. Ich würde es dir sogar empfehlen hin zu fahren. Es ist ein Traum. Ich komm mit haha. Nee leider wird das dieses Jahr nichts, außer ich gewinne im Lotto.

      Wer auch immer unsere Motivation geklaut hat, sollte sie bitte bald zurück bringen.

      xoxo

  6. Oh ja, heute hänge ich total durch wegen der Zeitumstellung und ich habe so dolle Kopfweh 🙁 Ich glaue das liegt daran, dass ich wieder zuckerarm esse und gestern etwas Eis genascht habe 🙁 Der Zucker macht mein Kopf matschig!!

    Ich finde die kleine Glühbirne ganz toll<3

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

    1. Schnelle und gute Besserung für deinen Kopf. Oh Gott, die Zeitumstelung wird mich jetzt aber auch eine Woche lang ko machen. Ich hasse sie so sehr.
      Zucker eindeutig wieder weg lassen. Ich habe dank dir ja richtig aufgehört mit dem ganzen Zucker gedöns.

      Die war so schnell ausverkauf, die Glühbirne. Das war Liebe auf den ersten Blick.

      xoxo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.