Hallo meine Häschen!!

 

Ich bin ehrlich, ich weiß eigentlich gar nicht wie ich jetzt richtig anfangen soll hier zu schreiben, was ich euch sagen will. Nein wir geben den Blog nicht auf, falls ihr das jetzt denkt.

Für mich ist es heute ein wichtiger Schritt und eigentlich in ich ihn vor Tage schon gegangen. Seit Anfang des Jahres habe ich mich wieder Verändert im Wesen und auch Körperlich. Ich habe leider wieder um einiges zugenommen, aber darum geht es mir hier nicht. Doch ja ich bin damit auch sehr unzufrieden geworden. Nur liegt das nicht an Anderen die mir sagen, dass ich breiter geworden bin. Ich sehe es an meinem Gesicht und ich kann das nicht leiden. Aber Diäten sind nicht mein Ding, daher werde ich mal schauen wie ich das Projekt angehe.

Aber ich habe auch ein weiteres Projekt.

Es ist Zeit sich zu Verwandeln.

Was passiert genau? Ich habe vor gewisse Dinge wieder zu ändern. Ich hab deshalb vor einer Woche das letzte Selfie von mir auf Instagram hochgeladen. Ich stell es euch gern nochmal hier rein.

Ich glaube ich habe im letzten Jahr einfach diese Veränderungen zu extrem schleifen lassen und ich mag es gar nicht mehr auf einem und dem selben Punkt zu stehen.

Was soll sich ändern? Zu erstmal habe ich ja meine Haare jetzt kürzer als im Winter. Das ist mir aber noch nicht kurz genug. Es wird als nach geschnitten. Dann habe ich euch ja schon verraten, dass ich eine neue Brille bekomme. Ich habe sie schon da und sogar auf.  Dazu kommen noch ein paar Dinge die ich nicht sagen werde. Keine Op´s versprochen!!!

 

Ihr fragt euch vielleicht warum ich das genau hier unter Mode rein schreibe, oder?

Das hat seinen Grund, denn ich möchte euch etwas an meinem Versuch abzunehmen teil haben lassen. Daher werde ich des öfteren jetzt einen Outfit posten und mal schauen ob ich so motiviert genug bin das ganze durch zuziehen.

Dann fangen wir mal mit meinem Sonntags Outfit an. Passt zum Aufräumen und zum Regen draußen.

IMAG0572

Das ist so ziemlich mein kuschel Outfit. Ich bemerke aber selbst grade, dass eine meiner Wasserflaschen wohl auf mein Shirt getropft hat. Ich habe den Hasis Wasserflaschen um ankuscheln gegeben. Das ganze erkläre ich noch bei den Kaninchen.

 

Shirt ist von Primark für 3 Euro

Hose ist von Kik, aber schon 2 Jahre als.

Das Chaos im Hintergrund gibt es für Umsonst, wenn man seine Wäsche bügelt 🙂

 

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mich in den nächsten Wochen unterstütz und vielleicht mögt ihr ja mal von eurer Wandlung erzählen. sowas finde ich immer extrem Spannend.

Habt alle einen schönen Sonntag.

 

xoxo

 

 

 

 

0 thoughts on “Zeit zum Verwandeln

  1. Verwandlung….hmmm….Ich bezeichne das nicht so. Ich bin ja immer noch ich, auch mit 23 kg weniger 😉 Aber bei mir ist es aufgrund meiner Erkrankung, die halt einiges mit sich bringt, erforderlich macht. Man streift doch nur irgendwie Schichten ab 😉

    Ich unterstütz Dich gerne, wenn Du das brauchst und haben magst 🙂 Es soll Dir ja schließlich gut gehen!

    Also, ich schick Dir mal gaaanz viel Motivation rüber 🙂

    Liebste Grüße
    Bine

    1. Danke dir Bine 😊 ja gut da hast du eindeutig Recht. Man zieht eine alte Schicht von sich ab und die neue Schicht sieht erstmal besser aus. Aber wir Frauen sollen ja angeblich niemals zufrieden sein.
      Wenn meine Leber mal dafür sorgen würde, dass ich abnehmen hihi. Aber nein meine Schilddrüse hat doch lieber ne Unterfunktion. Manchmal könnte man seinen Körper einfach nur weg werfen.
      Die Motivation ist da, danke die :*
      Xoxo

Schreibe eine Antwort zu Sabine K. Antwort abbrechen