Home, Monatsfavoriten

Rückblick & Jahresfavoriten von 2018

Gastbeitrag

Bonjour kleine Lady,

erstmal wünsche ich dir ein frohes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Bist du gut ins neue Jahr reingerutscht? Wir haben gemütlich im Bett gefeiert.Das neue Jahr starte ich hier mit einem Rückblick bzw. mit meinen Jahresfavoriten von  2018.

Rückblick > Was ist in dem Jahr passiert?

Interessant wurde das Jahr erst im Mai. Mein Lebensgefährte und ich sind Spontanreiser. Ich kann mich nicht mehr an die Auslandsfamilienreisen im jungen Kindesalter erinnern. Daher war ich noch nie verreist und wir sind spontan für einen Tag, das war am 5.Mai, nach Amsterdam gefahren. Die Fahrt war sehr lang. Ca. 9 Stunden hatten wir für den Hin- & Rückweg . Es war ein sonniger Tag und die Stadt war voll. Zu gerne hätte ich das Anne Frank Haus besichtigt, aber die Schlange war hier sehr lang. Das Essen war teuer und dennoch lecker. Am schönsten waren die Grachten und die Gebäude. Ich würde gerne nochmals dort hinfahren und ein paar Tage länger verbringen, aber das eher außerhalb von Amsterdam. Vielleicht mit Camping oder mit einem Miethaus! Es war ein tolles Erlebnis.

Rückblick & Jahresfavoriten von  2018 Amsterdam
Rückblick & Jahresfavoriten von 2018 Amsterdam

Spannend ging das Jahr im Juli weiter. Du ahnst es schon, oder?  Das Highlight des Jahres, welches auf Social Media ein wenig durch die schlechte Sicht auf den Arm genommen wurde, war am 27. Juli die Beobachtung des Blutmondes und der Venus. Auch ich konnte es am Anfang schlecht sehen und fuhr mit meinem Stiefsohn 14 km aus der Kleinstadt raus. Wir standen auf ein Feld und beobachteten das wunderschöne Spektakel. Dabei wurden einige Bilder aufgenommen. Junior und ich waren begeistert. Die nächste Mondfinsternis ist am 21. Januar 2019. Ich freue mich darauf.Bild Blutmond und Bild Blutmond mit der VenusIm August wurde ich zur Kleingärtnerin. Das ist zwar kein großes Erlebnis. Allerdings ist es erwähnenswert  und ich würde gerne mehr im Garten verbringen. Das wird jetzt mein Paradies.

Rückblick & Jahresfavoriten von  2018 Blutmond

Meine Jahresfavoriten 

Serien und Filme

Ich stelle fest, dass ich dieses Jahr auf Netflix einige Serien gesuchtet habe. Der Anfang machte meine Lieblingsserie „The Big Bang Theorie“ mit den acht Staffeln, die es auf Netflix zu sehen gibt. Netflix, wann folgen die nächsten Staffeln? Weiter ging es mit „How I met your mother“ .Alle Folgen kannte ich nicht und über das Ende reden wir besser nicht. Danach folgten einige asiatische Serien. Besonders Meteor Garden hat es mir angetan. Irgendwie GZSZ Style. Nur auf chinesisch mit deutschen Untertitel. Nach 49 Folgen kam das romantische und leicht verwirrende Ende. Von der Zeichentrickserie „Steven Univers“ war ich ebenfalls begeistert. Filmhighlights waren „Your Name. – Gestern, heute und für immer“ , „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ und „Deadpool2“. „Solo: A Star Wars Story“ lief 2018 auch im Kino, hat mich aber nicht so geflasht wie Deadpool 2.

Musik

Dieses Jahr hörte ich überwiegend Soundtracks von der Pitch Perfect Reihe, sowie die Musik von „Your Name.“ und ein Song der besonders in Erinnerung hängen geblieben ist, war River von Bishop Briggs, den ich über die Serie Meteor Garden ständig gehört habe. 

Essen & Trinken

Also dieses Jahr war mein Kaffeekonsum etwas mehr in Form von Cappuccino/Frappuccino erhöht und ich griff wieder zu Energy Drinks. Mein absoluter Favorit war „acao Pink Grapefruit“. Bei den Speisen war es körniger Frischkäse mit Honig. So lecker.

Rückblick & Jahresfavoriten von 2018 Flamingo

Dekorative Kosmetik

Es sind nur vier Produkte. Die MakeUp Revolution London Ultra Eye Contour Light & Shade Palette begleitet mich seit einem Jahr und wurde fast jeden Tag verwendet. Dieses Jahr möchte ich sie gerne aufbrauchen. Nicht weil ich sie schlecht finde, sondern eher als Erfolgserlebnis.

Von MakeUp Revolution London ist das Pro Fix Oil Control Fixing Spray mein täglicher Begleiter. Bei meiner Mischhaut benötige ich etwas mattierendes und dieses Fixing Spray erledigt seinen Job hervorragend. Besonders die Haltbarkeit der Foundation ist durch das Spray besser geworden.

Rückblick & Jahresfavoriten von 2018 Fixing Spray Revolution

Die letzten zwei Produkte, die ich dir zeigen möchte, sind von Catrice die Velvet Matt Lip Cream „Kinda Pumpkin“ & von essence der Liquid Ink Eyeliner in Waterproof. Die Lip Cream besitze ich zwar seit einem halben Jahr, aber ich liebe das schöne Kürbisrot auf den Lippen. Der Lippenstift trägt sich zwar schnell ab, aber das finde ich nicht tragisch. Bei dem Eyeliner gelingt mir ein feiner Lidstrich im Handumdrehen.

Rückblick & Jahresfavoriten von 2018 Favoriten Make Up

Wie war dein Jahr 2018? Was war deine Lieblingsspeise? 

Mit liebevollem

Gruß Deine Juno



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.