Home, Reise/Events

Von Hessen ins Saarland – Deutschland entdecken Teil 1

Von Hessen ins Saarland – Deutschland entdecken Teil 1

Hej meine Häschen!

Ich hatte euch bereits in den Monatsfavoriten Juli erzählt, dass ich mir ein paar Tage Urlaub gönne. Ich bin natürlich etwas gereist und habe es endlich geschafft Menschen zu treffen die ich seit sieben Jahren kenne. Da ich aber auch immer noch versuche etwas mehr von Deutschland entdecken zu wollen, habe ich die Reise nach Hessen angetreten. 

Ich war noch nie in Hessen, ob man es glaubt oder eben nicht. Doch ja ich fahre immer drum herum 🙂 Shame on me, aber ich habe es jetzt nach geholt. Mit der Bahn fahre ich ja sehr gern, auch wenn ich mich meist etwas ärgere beim Fahren. Dennoch kann man einfach schön abschalten und die Welt um sich herum genießen. So habe ich z.B. fest gestellt, dass man   sehr schöne Aussichten hat, wenn man in der Nähe von Kassel ist. Ich höre dann gerne Musik und schaue mir wirklich die Natur an. Mag vielleicht nicht jeder, aber ich habe es genossen. Freitags ging es also los.

Da ich aber auch ein sehr durchgeplanter Mensch bin berechne ich Zeiten. Mein Zug hatte 6 Minuten Verspätung. Und ich musste einmal durch den Frankfurter Flughafen laufen. Wenn man sich nicht auskennt, ist das keine schöne Vorstellung. Doch bevor wir in den Flughafen einfahren sind konnte ich noch ein Video von der Skyline machen. Für euch habe ich daraus mal einen Screenshot gemacht.

Hessen Frankfurt Skyline

 

Von Frankfurt ging es aber dann nochmal etwas weiter. Mein original Ziel: Wiesbaden! Genau mich verschlug es in die Hauptstadt von Hessen. Dort war ich nämlich mit einer sehr lieben Bekannten verabredet. Da sie aber noch etwas arbeiten musste, habe ich mich einfach zu Fuss durch Wiesbaden bewegt. Ich laufe schließlich viel, da sind dann so ein paar Kilometer mehr oder weniger auch nicht schlimm.

In der Bahnhofsstrasse habe ich erst gedacht, dass ich irgendwie in New York gelandet  bin. Die Häuser erinnerten mich einfach an die Heimat der Cronuts.

Wiesbaden Bahnhofs Strasse

Oder woran erinnern euch die Häuser?

Ich bin dann noch etwas shoppen gegangen. Für den nächsten Tag brauchte ich noch eine Decke und vor allem Sonnenschutz pur. LuisenForum wurde mir von Google vorgeschlagen und ich bin eine Luise, also musste ich genau da hin laufen.

Wiesbaden DrinkEin doch wirklich süsses Shopping Center mit einer tollen Saftbar, ist das Luisen Forum. Da ich aber aus Braunschweig   etwas Größeres gewöhnt bin, bin ich lieber in die Innenstadt gelaufen. hier habe ich noch fix zwei Postkarten geschrieben und versendet. Fotos habe ich noch nicht gemacht. Ich hatte ja auch noch Sonntag morgen. Aufmerksame Leser haben jetzt eine Frage? “Freitag angereist, Sonntag nur ein paar Stunden? Was macht sie Samstag?” Das erzähle ich euch in einem extra Post 😀

Wiesbaden City zweinachdem ich wieder alles erledig hatte ging ich dann zurück zum Hauptbahnhof. Dort war Treffpunkt für mich und meine Bekannte aus Stuttgart.

Aber ich kann ja einfach nicht an Kirchen vorbei gehen und sie nicht fotografieren. Nein das hat nichts mit Religion zu tun. Ich mag einfach die Bauarten sehr gern sehen. Schocker sind dann immer Beton Kirchen.

Wiesbaden St. Bonifatius Kirchen

Die Bonifatius Kirche musste ich also aufnehmen. Mit dem Pferd im Vordergrund passt perfekt im Auge eine Niedersächsin.

Ich muss euch nun aber gestehen, dass ich 38 Grad und Sonne einfach nicht mehr mag. Das ich bei der Wärme diese Strecke gelaufen bin diente nur dem sportlichen Aspekt. Ich konnte schließlich nicht Planken gehen, wenn ich in Gesellschaft bin. Gut ich denke sie hätte das jetzt nicht gestört, aber es war auch zu heiß.

Wiesbaden Hessen Innenstadt

Wo gehen wir essen?

Wenn man sich das erste Mal im reellen Leben trifft gibt es Fragen die einem sofort in den Kopf steigen. Wir kannten uns schließlich von Twitter und aus einer Kaninchen Whatsapp Gruppe. Deutschland entdecken kann auch Freundschaften bilden bedeuten. Und mit Essen lässt es sich schnell Freunde werden 🙂

Fritten waren ihren Idee und ich würde für Fritten auch einiges machen. Aber  unsere Gelüste zogen uns Abends raus aus Wiesbaden und rein nach Frankfurt.

Ja wir haben eindeutig einen an der Klatsche, weil wir 40 Kilometer für Fritten fahren. Nein eine Fastfood Kette hätte es nicht getan. Es musste das Fritten Werk sein. Wart ihr da schon mal essen? Nein? Das ist ein großer Fehler. Ihr solltet alles stehen und liegen lassen um genau da zu essen. Auf der Homepage seht ihr wo es die Lokale gibt.

Frankfurt Fritten Werk.Während wir aßen wurden wir von Betrunkenen unterhalten und bepöbelt 😀 Frankfurt ist eine sehr spannende Stadt xD Aber auch hier war es einfach nur heiß. Ja und wenn es heiß ist kommt man manchmal auf ein bisschen verrückte Ideen.

Warum nicht mal eben fix zu Loreley Freilichtbühne fahren und sich das Gelände ansehen? 80 Kilometer fahren mit dem Auto, guter Musik und netten Gesprächen. Wir waren eindeutig zu lange in der Sonne xD

Freilichtbühne – Warum campen hier schon so viele?

Wir fuhren also Kurven über Kurven, rauf zu dieser Freilichtbühne. “Mal die Strecke ansehen”, sehr schlechte Idee, wenn man gut gegessen hat. Das Navi kann grausam sein und einem den Spaß an Fritten verderben. Nein keiner hat sich übergeben.

Mal die Strecke abchecken für Samstag morgen. Denn ja hier wollten wir den Samstag verbringen. Warum? Weil es einen zweiten Beitrag gibt xD

Oben angekommen stiegen wir aus und sahen uns etwas um. Hier waren doch tatsächlich schon einige Menschen am Zelten. Verrückt! Doch auch wir waren schließlich verrückt genug mit vollem Magen hier hoch zu fahren. Aber der Sonnenuntergang belohnte uns schon etwas für die Zeit.

Loreley freilicht Bühne Sonnenuntergang Deutschland entdecken

Damit habe ich drei Bundesländer an einem Tag besucht.

Deutschland entdecken geht auch wenn man nur hunger hat xD

Gegen 22 Uhr hatte uns dann aber auch unser Hotel endlich wieder. Duschen, alles für Samstag durch sprechen und schlafen.

Und weil ich mich hier grade einfach nur auf einen von 5 tagen beschränkt habe, wird es Deutschland entdecken Teil 2 und 3 geben.Dann erzähle ich euch, was man in 40 Grad mitten in der Sonne macht, warum ich das Saarland geentert habe und was mein schönster Moment war.

Gibt es eine Stadt in Deutschland die ihr  einfach mal zum Essen besucht habt?

 

Bis zum nächsten teil Deutschland entdecken!

xoxo Vanessa

33 thoughts on “Von Hessen ins Saarland – Deutschland entdecken Teil 1

  1. Also ich verstehe das mit dem Essen total! Für Chipotle würde ich durchaus bis nach Frankfurt fahren, auch wenn ich das bisher (noch) nicht getan habe… 😅😋

  2. Eine Stadt, die ich nur zum Essen besucht habe? Fällt mir spontan keine ein, aber ich bin mittlerweile richtig neugierig, was du an besagtem Samstag gemacht hast! Wissentlich war ich auch noch nie in Hessen, vielleicht bin ich mal durchgefahren, aber dann hatte mich niemand informiert, dass ich gerade in Hessen bin 😉 Ansonsten wird es uns wohl als nächstes wieder nach Berlin ziehen, meine Tochter schmiedet Pläne und ich muss bezahlen 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

    1. Hahah das nenne ich aber Teamwork. Deine Tochter sucht aus und du zahlst.
      Aber so bewusst fährt man doch auch nur irgendwo hin und unbewusst einfach durch. Aber das war jetzt mal bewusst gereist xD
      Samstag kommt am Samstag haha passt doch oder.

      xoxo

  3. Zum Essen in eine andere Stadt zu fahren, ist mir noch nicht in den Sinn gekommen. Schließlich kenne ich ja noch nicht mal die ganzen Restaurants in München. Deutschland jedoch kennen zu lernen ist ne coole Idee. Auch ich mag gern mit dem Zug fahren. Und würde mir gern die Gegend um Berlin, nein nicht die Stadt selbst, MeckPomm und die Regionen an Nord und Ostsee anschauen. Liebe Grüße Anne

    1. Das kann ich dir sogar empfehlen. Die Gegend um Berlin ist schön. Also vor allem die Natur Plätze.
      Da kann man auch gut mit der Bahn von München aus fahren. Dann würde ich noch raten, ein paar Menschen au der Umgebung kennen zu lernen 🙂

      Also sind doch nur wir so gaga mit dem Essen xD

      xoxo

    1. Hamburg ist toll, dass stimmt. War jetzt aber auch schon einige Zeit nicht mehr da. Dabei hätte ich es nicht mal so weit. Mmmhh.
      Es geht bald weiter 🙂

      xoxo

  4. Ich hoffe du hattest einen schönen Urlaub. Dein Bericht ist ja klasse und ich hoffe das Sauerland hat dir gefallen. Wir fahren im Winter oft zum Skifahrer ins Sauerland, weil es einfach recht nah liegt und es einfach wunderschön ist.

    Viele liebe grüße Anja

    1. Danke. Der Urlaub war bitter nötig. Oh das Sauerland. Ich war im Saarland. Also noch etwas weiter in den Süden. Und im Rheinland, da kann man bestimmt auch Ski fahren 😉
      Vielleicht schaue ich mir das Sauerland aber mal an 🙂

      xoxo

  5. Auch ich bin schon zum Essen in andere Städte gefahren. Dies liegt einfach daran, dass bei uns in der Kleinstadt das Angebot einfach nicht allzu vielfältig ist. Außerdem kann man das Ganze dann auch immer mit einer anderen schönen Sache kombinieren.
    Tolle Eindrücke und schöne Fotos übrigens.

    Liebst, Elisa

  6. Und so schade, dass wir so nah beieinander waren und uns nicht gesehen haben. unglaublich. ja die Camper – da gibts verrückte.
    Die Fritten sehen übrigens mega nice aus. Guacamole ist soooo toll <3 Mit Süßkartoffelpommes bestimmt super nice.
    Einfach in der Gegend rumfahren, kann ich auch. Bin auch so komsich ^^
    Anyway – ich weiß ja was du da gemacht hast und ich glaub du unterliegst einem Irrtum,w enn du glaubst, alle Anderen wissen nicht auch schon längst was läuft xD
    Liebe Grüße,
    Tama <3

    1. haha ich glaube alle wissen das. Oder fast!
      Aber ja lass uns mal irgendwo hin nur zum Essen und quatschen. Hätte doch schon mal Style xD
      Stimmt, man war so nah und doch so fern. Wir sehen uns aber bestimmt wieder 🙂

      xoxo

    1. Ja mit essen lässt sich viel erreichen 😉 Stadt kennen lernen oder Menschen!
      Jetzt nach einem tag in Wiesbaden könnte ich dir sogar raten hin zu fahren. Wärmstens empfehlen dich nach Wiesbaden zu verlaufen 🙂

      Danke dir
      xoxo

    1. Das stimmt. Es gibt in jedem land einfach extrem viel zu entdecken und wieso nicht mal da anfangen wo man lebt 🙂

      Ich danke dir 🙂

      xoxoo

  7. Ich war zwar schon in Hessen aber so wirklich auch nicht. Ich glaube generell, dass Deutschland so viele tolle Spots hat. Als wir Anfang des Jahres in Schottland waren, habe ich mal nach Schlösern in Deutschland gegoogelt. Ich glaube, wir müssen mal mehr in D rumfahren 😀
    Die Fassaden sehen wirklich aus wie in Greenwich Village in NY 🙂

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

    1. Ich glaube auch, dass Deutschland viel für euch noch zu bieten hat. Vor allem, wenn man eher Ziellos rum läuft. dann entdeckt man Plätze die man nie so gefunden hätte.
      Aber ich habe sogar ein Schloss in meiner Näher. Könnten auch zwei sein 🙂

      xoxo

  8. Also ich finde Essen auch immer ein gutes Ziel für Ausflüge 😀 ich besuche manche Orte auch nur, weil ich da was bestimmtest zu Essen testen will *g* in Hessen war ich bisher nur in Eichenzell bei Fulda 😀 und Frankfurt kurz

    1. Essen ist eindeutig der beste Grund zum Reisen 🙂 das sehe ich jetzt bei euch auch. Vielleicht sollte ich mal nach Hamburg reisen und dann darfst du mir zeigen wo ich essen sollte 🙂
      Also Fulda fehlt mir dann auch noch komplett. Sollte ich nachholen 🙂

      xoxo

    1. Da bin ich dann sehr gespannt was ihr so erlebt. Vor allem wohin es geht 🙂
      Aber ich glaube Deutschland wird viel unterschätzt bei Reisen. Vielleicht helfen wir ja ein bisschen 🙂

      xoxo

  9. Deutschland hat so viele schöne Flecken, ich habe einen Teil meiner Kindheit in Hessen verbracht.
    Ich hab beim Anblick der Bilder aus so typisch deutschen Städten glatt wieder ein bisschen Heimweh nach Deutschland bekommen und es wurde mir wieder klar, wie krass anders die USA sind, aussehen etc.
    Toll, dass du so viel Spass hattest…

    1. Oh das mit dem Heimweh ist etwas gemein. Aber ich denke ja auch immer, dass die USA auch so tolle Ecken haben.
      Oder täusche ich mich da?
      Vielleicht ergibt sich ja mal die Gelegenheit und ihr macht wieder in Deutschland Urlaub 🙂

      xoxo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.