Home, Make Up Vorstellung

Wet `n´ Wild Newsletter Überraschungsbox

Hej meine Beauty Häschen!

Heute gibt es tatsächlich mal einen Beitrag direkt mit Juno zusammen und wir zeigen euch, warum man manchmal einen Newsletter abonnieren kann und belohnt wird. Wir haben nämlich unabhängig von einander den Wet `n´ Wild Newsletter abonniert. Dafür bekamen die ersten 30 Abonnenten tatsächlich eine kleine Beauty Box geschenkt. Alle irgendwie anders gepackt und wir zeigen euch unseren Inhalt. Dafür werden wir nicht bezahlt. Wir möchten nur (wie immer) die Produkte zeigen für Interessierte.

Wet `n´ Wild Newsletter Box

Fangen wir an! Mit der wunderschönen Box an sich. Außen schlicht, innen Partyyyyy! Die großen Konfetti Schnipsel werde ich ein wenig weiter nutze, weil ich sie schön finde.
Noch als kleiner Hinweiß: Junos Teil ist Kursiv geschrieben, damit ihr alles auseinander halten könnt.

Erstmal ein großes Danke an Wet N Wild für die schöne Box. Über den Gewinn haben wir uns sehr gefreut.

Die Wet `n´ Wild Newsletter Boxen

Ich (Juno) präsentiere euch meine kleine und bezaubernde Box.

In meiner Box befanden sich diese fünf Produkte:

  • MAXVolume Mascara
  • wildShine Nail Color “Heatwave”
  • Lidschattenquattro “Lights Out”
  • megaglo HIGHLIGHTING POWDER Blossom Glow
  • Matt Lipstick Ravin’ Rasin
Wet `n´ Wild Newsletter Box Inhalt
Nessis Box
  • 1 Step Wonder Gel Nail Color E7241 Crime of Passion
  • Wet `n´ Wild Highlighter Powder E321B Precious Petals
  • Lippenstift E908C Sugar Plum Fairy
  • Lidschatten E350A Envy
  • Lidschatten E358C Karma
  • Wet `n´ Wild Lash Renegade Mascara E145A Brazen Black

Der erste Einblick zeigt, dass unsere Boxen völlig unterschiedlich sind und daher sehr geeignet für einen Beitrag. Vor allem ist es spannend zu sehen, dass Wet `n´ Wild hier versucht hat wirklich Abwechslung in die Boxen zu packen. Jetzt starten wir aber mit dem Produkten.

Highlighter E319B Blossom Glow

Die Produkte habe ich genauer unter die Lupe genommen. Ich fange mit dem Highlighter an.

Die Farbe ist ein weißliches und kühles Champanger mit leicht pinken Schimmer. Ich besitze bereits Wet N Wild Highlighter aus dem Standartsortiment und bin ein Fan von ihnen.

Bei meinem Make-Up Look nahm ich doch zu viel Highlighter 🙂 .Das zweite Bild wurde mit einem niedrigeren ISO-Wert aufgenommen. Der pinke Glow ist auf der Haut sehr dezent. Ich hätte mir mehr erhofft und momentan ist der Highlighter für mich zu hell. Im Winter werde ich ihn gerne nochmals ausprobieren,aber der Glow ist traumhaft schön.

Wet `n´ Wild Highlighter Powder E321B Precious Petals

Wet `n´ Wild Highlighter Powder E321B Precious Petals

Der wunderschöne goldene Highlighter hat einen so schönen Print bekommen Ich muss ja gestehen, dass gar nicht erst rein fassen wollte. Das Wet `n´ Wild Newsletter Team wusste auch hier, was wir schön finden würden. Solche Goldstücke 😉

Schon beim Swatch ist er einfach ein Highlight. Da verspricht dieses Produkt einen richtig schönen Glow für den Sommer und genau den kann man mit dem sehr pudrigen Produkt auch erreichen ohne viel Powder nutzen zu müssen. Leider kommt er aber unter dem Augenbrauen Bogen schlechter zur Geltung. Nutzt ihn lieber auf der Nase, Wangen oder im Augeninnenwinkel.

Wet n Wild Highlighter getragen

Und jetzt das schlechte. Mikroplastik ist im Highlighter enthalten. Warum?

Was hat das da bitte verloren? Ich verstehe es einfach nicht, warum man sich Mikroplastik ins Gesicht pinseln muss. Den Highlighter mag ich an sich, aber es wäre schön, wenn eben der Inhaltsstoff nochmal überdacht wird.

1 Step Wonder Gel Nail Color E7241 Crime of Passion

Wet `n´ Wild Nagellack tragefoto

Ein wundervoller roter Nagellack auf UV Basis (ohne Lampe zu nutzen), der wie für meine Farbvorstellung gemacht wurde. Ich habe ihn in den Beitrag sogar schon zu geführt. Ich liebe roten Nagellack aktuell und irgendwie schien man das zu wissen 🙂 natürlich kennt die Firma den Blog wohl eher nicht, aber es war der Beste aller Zufälle.

Etwas bereitet mir dennoch Bauchweh. Ich musste es wagen den Lack m Code Checker zu testen und da kam dann heraus, dass in dem Lack von Wet `n´ Wild Hormone enthalten sind. Das finde ich sehr bedenklich. Aber ich denke ich werde ich nicht 365 tage im Jahr tragen, daher hoffe ich es ist nicht zu schlimm. Trotzdem bin ich da kein Fan von solchen Inhaltsstoffen.

Der Lack an sich lässt sich aber toll auftragen. Ich habe ihn auf einen Gel Base Coat getragen und er war im Nu trocken. Die Farbe glänzt wirklich sehr schön und der Gel Effekt ist auch gegeben. Ohne Top Coat hielt bei mir der Nagellack (ohne splittern) ca 3 Tage. Dann fing er an ich leicht zu lösen. Nach einer Woche habe ich ihn dann mit kleinen Macken doch runter genommen. Wenn ihr jetzt aber einen längeren halt wollt, dann nutzt unbedingt einen Top Coat!

WildShine Nail Color “Heatwave”

Nagellack Wet n Wild

Ich trage ungern knallige Farben auf den Nägeln. Manchmal trage ich selten ein Neongrün, aber meine Farbwahl ist immer gothic oder natürlich. Ein Koralle passt nicht zu mir und ich fühle mich damit unwohl. Getestet habe ich daher dieses Produkt nicht. Es wird in eine Gewinnbox beigelegt.

Wet `n´ Wild Lash Renegade Mascara E145A Brazen Black

Wet n Wild Lash Renegade Mascara Brazen Black

Was ein Zungenbrecher, aber hier muss ich auch wieder sagen, dass die Firma irgendwie wusste was ich mag. Ich war nämlich schon länger am Überlegen diesen Mascara zu kaufen, aber ich habe es dann immer wieder vergessen. Doch jetzt habe ich ihn hier liegen und kann ihn nutzen.

Auf Instagram wurden mir ein paar Dinge erzählt, die mich eher abschreckten. Schlechte Konsistenz, kaum Sichtbar auf den Wimpern, super schlecht Handhabung. Ich finde allerdings, dass der Mascara super gut in der Hand liegt und man mit dem elastischen Brüstchen wirklich gut arbeiten kann.

Der Auftrage ist vielleicht etwas ungewohnt, aber ich habe einen kleinen Trick. Ich brüste meine Wimpern zum Augeninnenwinkel mit der kleinen Kugelspitze und den Rest mit dem länglichen Teil der Bürste. Die Wimpern unten tusche ich dann wieder mit der kleinen Kugel. Das klappt wunderbar und so entstand der vollständige Look.

Wet n Wild Eye Shot

Was sagt ihr zu den Wimpern? Ich finde die sehen so gut gebürstet und getuscht aus. Es klebt nichts, es klumpt nichts und vor allem gibt es keine Fliegenbeine. Da meine Heuschnupfen Phase vorbei ist konnte ich kaum Test weinen, aber den Mascara bekommt man in zwei Versionen. Wasserfest und normal. Zwiebeln schneiden ( um mal die Haltbarkeit des normalen Lash Renegade zu testen) habe ich aber vergessen. Das hole ich noch nach und wenn etwas verläuft, dann werde ich Bescheid geben. Lest ihr also keine Ergänzung, dann ist sie auch wasserfest.

Max Volume Plus Mascara

So jetzt ist der Moment gekommen um euch zwei Produkte aus der Box zu zeigen. Am einfachsten ist es, wenn ich mit der Mascara beginne. Diese Mascara war bereits in meiner Schminksammlung und ich mochte sie nicht. Mir ist auch der Grund eingefallen.Kommen wir zur Bürste:

Die Bürste besteht aus Silikon und ist flexibel. Außerdem läuft der Kopf spitz zu. Interessant ist aber die Anordnung der Zacken. Auf der Ober-/Unterseite sind sie länger. Die Seiten sind kurz. 

Für dich habe ich extra zwei Augen Make-Ups geschminkt.So kannst du die Wimpern mit zwei unterschiedlichen Mascara Anwendungen betrachten.

Gold and blue

Golden Eye

Bei diesem Augen Make-Up wurden meine Wimpern zweimal getuscht. Zuerst trug ich die Masse mit den kurzen Zacken auf. Danach kämmte ich mit zwei Schichten die Wimpern mit den länglichen Bürstchen durch. Das Ergebnis  stellte mich nicht zufrieden. 

E338 Lights Out Lidschatten Palette

Eyehadow Palette

Ich bleibe aber erstmal bei dem Mascara. Es wurde nur eine Schicht mit den längeren Zacken  aufgetragen. Das Ergebnis gefällt mir wesentlich besser. Die Wimpern wirken länger und haben mehr Schwung. Hier ist Fingergefühl gefragt. Ich bin kein Profi und mir fällt es schwer mit ihm zu arbeiten. Üben, üben, üben! Mittlerweile besitze ich ein Mascara von essence, der mich zufrieden stellt.  Nachkaufen würde ich den Mascara von Wet N Wild nicht.

Weiter geht es mit dem Quattro. Die Farbvorgabe aus der Palette habe ich so auf dem Augenlid übertragen. Das ist Nostalgie pur! Als ich mit Make-Up anfing, war es meine Farbwahl. Die Gothiclady in mir liebt die Farben. Die Farben sind unglaublich gut pigmentiert. Zu gut pigmentiert ist mir die Farbe für den Augenbrauenbogen. Das ist mehr grau mit Schimmer. Viel zu dunkel. Auf dem beweglichen Lid kann ich ihn mir besser vorstellen. Die Angaben sind auch nicht Pflicht. Früher wurde tatsächlich intensivere Farben als Highlighter im Augenbereich getragen. Dieses Produkt ist sehr lange im Wet N Wild Sortiment und früher gab es keine Highlighter, die wir heute so kennen. Die Transition Color ist ein geiler Grunge Farbton. Grau mit braun gemischt. Faszinierend! Geile Farbe. Eine Farbe , die ich mit dem Specialeffekt nicht verstehe, ist das kräftige Schwarz . Warum muss man einen geringen Anteil an groben Glitzer in ein Schwarz pressen. 1. Der Glitter hält nicht in der Lidfalte & 2. Wäre  der Glitter intensiver vorhanden, könnte ich es mit einem passenden Primer als Lidstrich verwenden. So verstehe ich es nicht. Trotzdem ist das Schwarz von seiner Intensität genial. Interessant ist der Wandel beim schwarzen Lidschatten. Darüber lässt sich bestimmt ein Blogbeitrag schreiben. Beobachtungen einer Bloggerin! Kommen wir wieder zu der Palette. Spektakulär ist die Farbe, die für das Eyelid bestimmt ist. Ein Anthrazit mit goldenen Schimmer. Hervorragend! Mein Gruftiherz springt in die Höhe. Tolles Quattro, aber gekauft hätte ich es mir nicht. Ähnliche Farben befanden sich bereits in meiner Sammlung. Trotzdem bedanke ich mich bei Wet N Wild für dieses kleine Schmuckstück.

Lippenstift E908C Sugar Plum Fairy

Wet n Wild Lippenstift Sugar Plum Fairy

Ihr wisst ja alle, dass man sich bei mir mit dunklen Lippenstiften bei mir beliebt machen kann. Und zack hat Wet `n´ Wild das auch getan. Sugar Plum Fairy ist ein Lippenstift dessen Farbe einfach nur Herzrasen bei mir verursacht. Da ich aber den Strichcode nicht mehr habe, habe ich grade keine Informationen zu den Inhaltsstoffen. Wenn ihr sie habt, dann schreibt sie gern in die Kommentare.

Wet `n´ Wild Lippenstift swatch

Mein beeriger, kleiner neuer Freund habe ich sofort für euch geswatcht und ich musste ihn für das Foto bereits schichten. Ich hatte ehrlich gesagt schon Angst, dass er auf den Lippen auch mehr schichten brauchen könnte. Zum Glück ist das aber nicht der Fall. Dafür ist er nicht Kussecht (Ich muss das auf meinem Handrücken testen). Man kann auch nicht alles haben 😉

Ich freue mich sehr über den Lippenstift und werde ihn bestimmt auch öfter auf Fotos tragen. Das werdet ihr sehen müssen 😉 Im Herbst wird er mit der Renner 🙂

Lippenstift Matt Lipstick Ravin’ Rasin

Lipstick

Mein (Junos) letztes Produkt, welches ich dir zeigen möchte, ist der Lippenstift aus der Mattreihe. Die Farbe ist ein dunkles Lila/Pink. Bei einer Schicht, die mit einem Pinsel aufgetragen wurde, kann es mehr altrosa aussehen. Trägst du es direkt auf, sieht es mehr nach lila aus. Auf den Bildern wirkt es erstaunlicherweise rötlich.  Ich finde den Lippenstift klasse. Hier muss ich Wet N Wild loben. Die Box wurde hervorragend erstellt. Alles passt zusammen. Top!

Lidschatten E350A Envy

Wet n Wild E350A Envy

Kommt euch der Name bekannt vor? Wenn ja, dann lest ihr hier regelmäßig und ihr wisst, dass ich diesen Lidschatten bereits besitze. Ich konnte ihn nur nicht so richtig einfangen und musste erst einmal einiges an Hugo neu einstellen. Doch jetzt wird es richtig Grün mit Envy.

Bevor ich euch jetzt das Bild zum Lidschatten zeige, werde ich euch noch den zweiten Lidschatten der Wet `n´ Wild Newsletter Box zeigen. Es ist der …

E358C Karma

Wet n Wild Lidchatten Envy Karma

Ja das Karma ist bei mir eingezogen 😀 Gut ich gestehe so schön dachte ich ist Karma nicht, aber man kann sich immer täuschen oder? Leder hat der Code Checker keine Infos zu dem Produkt und so kann ich hier nichts dazu sagen.

Der Glitter Lidschatten sieht süss aus, ist aber nicht voll deckend. Es ist eher ein schöner Topper. Die Konsistenz ist extrem glitschig und sehr ölig. Für den Swatch habe ich keinen pinsel genutzt, sondern meinen Finger und ihr seht, dass er nicht deckend ist. Aber dank Juno wusste ich wie ich ihn einsetzen sollte.

Einen Lidstrich glitzernd veredeln. Das macht ein Make Up dann doch wieder besonders. Da ist der Topper auch super für geeignet. Ich hatte keine Probleme beim Auftragen und auch beim Abschminken nicht. Hier würde ich allerdings ein öliges Produkt empfehlen. Ein Make Up mit den kompletten Lid in Glitzer habe ich dann aber nicht geschminkt. Da denke ich mal könnte beim Abschminken eine große Sauerei entstehen. Kann ich jetzt aber nicht zu 100% sagen.

Wie gefällt euch der ganze Look?

Swatch Party
Juno’s Swatches

Hier habe ich alle Produkte, die sich swatchen ließen auf dem Arm getestet und für dich beschriftet. Zu dem Highlighter gibt es eine kleine Erklärung.  Zuerst wurde er mit einer dickeren und daneben mit einer dünneren Schicht aufgetragen. So kannst du erkennen wie weißlich er eigentlich ist.

Mein Fazit

Wenn die Inhaltsstoffe bei einigen der Produkte überdacht werden könnten, dann würde ich sofort die ganze Theke leer kaufen. Aber wer auf genau diesen Punkt achtet wird wohl Wet `n´ Wild links liegen lassen. Zumal ich auch glaube, dass die Produkte teurer geworden sind. Das lasse ich jetzt mal so stehen. Wir haben das Paket ja nur bekommen, weil wir eben den Newsletter abonniert haben. Ich persönlich habe das getan, weil ich auf dem neusten Stand bleiben möchte ( das habe ich oben ja schon erklärt).

Die Produkte haben mich durchweg aber positiv überrascht. Vor allem der Glitter Lidschatten hätte ein richtiger Reinfall sein können. Doch für das Pimpen von Eyeliner oder vielleicht des Augeninnenwinkels ist der Topper super geeignet. Auch die Mascara hat mich überzeugt. Vor allem mit dem elastischen Bürstchen.

Vor allem aber hat mich die Treffsicherheit von Wet `n´ Wild überrascht. Die Firma kennt mich (wie schon gesagt) nicht und hat farblich einen Volltreffer hin gelegt. Klar, Envy habe ich schon da, aber der Zweite liegt jetzt in einer Verlosungskiste und er wird dann auch weiter gegeben. Ich denke, Juno hat auch mindestens ein Produkt was in diese Kiste wandert 🙂

Wir hoffen wir konnten euch jetzt ein bisschen was ans Herz legen oder vielleicht sogar eure Kaufentscheidung beeinflussen. Ihr könnt uns gerne mal verraten, welches Produkt euch interessiert hat oder ihr etwas kaufen würdet!

Xoxo Vanessa und Juno

Wie fandest du den Beitrag

Click auf die anzahl der Herzen

Average rating / 5. Vote count:

2 thoughts on “Wet `n´ Wild Newsletter Überraschungsbox

  1. Ich werde mir nichts von wet ‘n’ wild kaufen, weil ich einfach schon massenhaft Kosmetik habe.
    Die Looks sehen klasse aus.
    Liebe Grüße
    Nancy 🙂

    1. Danke für das Kompliment.
      Ob man etwas kauft ist ja jedem selbst überlassen. Dennoch denke ich
      können wir unentschlossenen Käufern mit dem Beitrag helfen .

      xoxo Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.